Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

wat 2015 vom 26. bis 27. Oktober in Essen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

wat 2015 vom 26. bis 27. Oktober in Essen

Die Nitratbelastung der Trinkwasserressourcen, der Nachweis anthropogener Spurenstoffe im Wasserkreislauf sowie die Diskussion um den technisch-wirtschaftlich effizienten Betrieb von Anlagen und Netzen sind derzeit die bestimmenden Themen im Wasserfach. Was kommt auf die Wasserversorgung angesichts neuer europäischer und nationaler Vorgaben und Entwicklungen zu? Welche Herausforderungen sind im Bereich des vorsorgenden Ressourcenschutzes zu meistern? Wie optimiert man das Management der technischen Infrastruktur? Wie geht man konsequent mit hygienischen Auffälligkeiten in der Trinkwasser-Installation um?

Neben weiteren Topthemen aus der Wasserbranche sind dies die Leitfragen der 69. Wasserfachlichen Aussprachetagung (wat 2015), die der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gemeinsam ausrichtet. Das wichtigste Branchentreffen der Wasserwirtschaft findet vom 26. bis 27. Oktober 2015 in Essen statt.

Wasserwirtschaftliche Themen rücken immer häufiger ins Blickfeld von Politik und Öffentlichkeit. Qualitätssicherung und Versorgungssicherheit haben dabei stets oberste Priorität für die deutsche Wasserwirtschaft. Die Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die anerkannt hohe Qualität der Trinkwasserversorgung in Deutschland auch in Zukunft zu sichern. Gleichzeitig ist die Wasserwirtschaft im Sinne der Nachhaltigkeit zunehmend gefordert, sich in Organisation und Management an wirtschaftlichen, demographischen und klimaschutzseitigen Anforderungen auszurichten.

Zu diesen und weiteren aktuellen Themenfeldern beziehen namhafte Experten Position und diskutieren Lösungsoptionen mit Fachleuten aus Versorgungsunternehmen und Herstellerindustrie sowie aus Verwaltung und Forschungsinstituten. An den beiden wat-Veranstaltungstagen präsentieren rund 200 Aussteller auf der gemeinsamen Wasser- und Gasfachmesse technologische Innovationen für eine sichere und zuverlässige Wasser- und Gasversorgung. Teilnehmer der wat profitieren dabei auch von der Möglichkeit, branchenübergreifend Veranstaltungen auf der gat 2015 zu besuchen. Der größte gasfachliche Kongress Deutschlands findet vom 27. bis 28. Oktober 2015 ebenfalls in Essen statt (www.gat-konkress.de).

Eingeschlossen in dieses vielfältige Programm ist der 8. DVGW-Hochschultag. Er eröffnet dem akademischen Nachwuchs Zukunftsperspektiven in der Versorgungswirtschaft und Personalverantwortlichen Kontaktmöglichkeiten zu ausgewählten Studierenden. Ein Muss, insbesondere für HR-Verantwortliche, die topaktuelle Informationen und Branchentrends aus erster Hand erwarten. Das detaillierte Programm steht unter www.wat-kongress.de zum Download bereit.

Die wat ist das zentrale Forum des deutschen Wasserfachs und Informationsdrehscheibe zu aktuellen ordnungspolitischen und technischen Themen des Fachs. Die Kombination aus Kongress und begleitender Fachmesse zieht jährlich rund 800 Fach- und Führungskräfte an – aus Versorgungsunternehmen, Industrie, Forschung, Politik, Verwaltung und Kommunen. Fachmesse, Kongress und zwei kommunikative Abendveranstaltungen bieten ideale Gelegenheiten zur Intensivierung und Erweiterung des persönlichen Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren:

DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser
33. Trinkwasserkolloquium 2021 online
World Water Week 2021 online

Passende Firmen zum Thema:

EVERS GmbH & Co KG

Themen: Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Filtermaterialien, WASSERTECHNIK und ANTHRAZITVEREDELUNG, Hersteller von Anthrazit-Filtermaterial (EVERZIT® N) für die Wasseraufbereitung Filtration |

Publikationen

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Autor: Ekaterina Vasyukova / Irene Slavik / Wolfgang Uhl / Fuad Braga / Claudia Simões / Tânia Baylão / Klaus Neder
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Für die Abschätzung möglicher Strategien zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Brasiliens, Brasília DF, fand eine Analyse der gegenwärtigen Wasserversorgungssituation statt. Daraus ...

Zum Produkt

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Autor: Uwe Müller / Hans Groß / Hans-Jürgen Rapp
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Neuentwicklungen in der Elektrodialyse kombinieren energieeffiziente Membranen mit fortschrittlicher Spacer- und Modulbautechnik. Der Artikel beleuchtet die Potenziale dieser Technik zur Trinkwasseraufbereitung. Verschiedene Typen von ...

Zum Produkt

Biozidrecht und Wasseraufbereitung – Lösungen für In-situ-Anlagen?

Biozidrecht und Wasseraufbereitung – Lösungen für In-situ-Anlagen?

Autor: Gotthard Graß / Karl Morschhäuser / Adrian Uhlenbroch
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Mit der am 1. September 2013 in Kraft getretenen EU-BIOZID-Verordnung1 stehen alle Betreiber und Hersteller von mehr als 1,7 Mio. Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Europa vor gravierenden Veränderungen und Herausforderungen. Beim heutigen Stand ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03