Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

gwf Wasser|Abwasser

Mit der technisch-wissenschaftlichen Fachzeitschrift gwf-Wasser|Abwasser informieren sich Experten gezielt zu allen wichtigen Fragen des Was­serfachs. Aktueller technischer Sachstand, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Branchen-Nachrichten aus Politik und Wirtschaft ver­schaffen ein fundiertes Wissensspektrum für die anspruchsvollen Auf­gaben in der Wasser- und Abwasserwirtschaft.

Die thematische Bandbreite reicht von Hydrogeologie und Wasser­aufbereitung über Hygiene und Mikrobiologie, analytische, mess­technische und regeltechnische Entwicklungen, Abwasserreinigung und Schlammbehandlung bis hin zu Rechtsfragen und ökonomischen Belangen.

 

 

Der Hauptteil besteht aus referierten wissenschaftlichen Fachbeiträgen (Peer-Review-Verfahren). Der Praxisteil besteht aus Interviews, Themenschwerpunkten und Diskussionsbeiträgen, Nachrichten aus der Branche und Neuigkeiten aus Forschung und Entwicklung. Erhalten Sie hier einen näheren Einblick in einige unserer Rubriken.

Img 4 1

Das Peer Review-Verfahren

gwf-Wasser|Abwasser wird seit Anfang 2008 als referierte Fachzeitschrift geführt. Eingereichte Fachbeiträge durchlaufen ein Gutachterverfahren. In der Regel wird ein Manuskript zwei Gutachtern aus dem jeweils betreffenden Fachgebiet vorgelegt. Das Verfahren dient der Sicherung eines hohen Standards der wissen­schaftlichen Fachbeiträge der Zeitschrift und damit auch als sichtbares Qualitäts-Instrument für Leserschaft und Autoren. Die Quote belegt die sorgfältige Auswahl: Nur etwa zwei Drittel der eingereichten Fachaufsät­ze genügen den hohen Anforderungen und werden zur Veröffentlichung angenommen.

Campus Forum

Was gibt es Neues auf Ihrem Campus? Welche interessanten Forschungsprojekte bearbeiten Ihre Forscherteams? Welche zusätzlichen Lehrangebote bieten Sie Ihren Studierenden? Antworten auf diese Fragen finden Sie in der gwf-Wasser|Abwasser unter der neuen Rubrik Campus Forum. Egal, ob Sie illegalen Drogenlaboren durch Abwasserproben auf die Spur kommen, Regenwasser mit neuartigen Filtersystemen von Schwermetallen säubern oder die ultimative Idee zur Optimierung des Kanalnetzes entwickeln – all das sind Themen, die Campus Forum in Form kurzer Berichte aufgreift.

Wenn Sie also Ihre gerade gestarteten Forschungsprojekte, hoffnungsvolle Nachwuchsforscher oder innovativen Lehrprogramme einem fachkundigen Publikum vorstellen möchten, begleiten wir Sie gerne redaktionell.

Img 6 1
Img 4 1

Fokus

Die Fokus-Beiträge sind auf den jeweiligen Schwerpunkt der Heftausgabe konzentriert. Fokusthemen sind z.B.:

  • Digitalisierung in der Wasserwirtschaft
  • Spurenstoffe, Mikroplastik und Keime
  • Industrieabwasser
  • wassersensitive Stadtplanung
  • Wasser- und Brunnenbau
  • Kleinkläranlagen
  • Klimawandel: Veränderungen im Wasserkreislauf

Die gesamte Themenliste finden Sie in den Mediadaten

Recht + Steuern

Die Sonderbeilage Recht+Steuern im Gas- und Wasserfach erscheint in jeder zweiten gwf-Wasser|Abwasser. Sie informiert über Entscheidungen der Gerichte und Regulierungsbehörden in relevanten energierechtlichen Fragestellungen.

Img 4 1

Citation Index

Besonders wichtig für wissenschaftliche Autoren: gwf-Wasser|Abwasser ist im Citation Index SciVerse Scopus gelistet. Diese umfangreiche interdisziplinäre Datenbank des Verlags Elsevier enthält über 40 Millionen Quellenangaben und Abstracts wissenschaftlicher Veröffentlichungen.

Organschaften

gwf Wasser|Abwasser ist die Zeitschrift
  • des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW),
  • der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e. V. (figawa),
  • der Österreichischen Vereinigung fur das Gas- und Wasserfach (ÖVGW),
  • des Fachverbandes der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmen, Österreich,

 

 

  • der Arbeitsgemeinschaft Wasserwerke Bodensee-Rhein (AWBR),
  • der Arbeitsgemeinschaft Rhein-Wasserwerke e. V. (ARW),
  • der Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke an der Ruhr (AWWR),
  • der Arbeitsgemeinschaft Trinkwassertalsperren e. V. (ATT)

Herausgeber

  • Dr.-Ing. Rolf Albus, Gaswärme Institut e. V., Essen
  • Dipl.-Ing. Heiko Fastje, EWE Netz GmbH, Oldenburg
  • Peter Flosbach, DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH, Dortmund
  • Prof. Dr. Fritz Frimmel, Engler-Bunte-Institut, Universität (TH) Karlsruhe
  • Dipl.-Ing. Volker Meyer, figawa, Köln
  • Prof. Dr. Dipl.-Ing. Klaus Homann (federführend Gas|Erdgas), Thyssengas GmbH, Dortmund
  • Dr. Thomas Hüwener, Open Grid Europe GmbH, Essen
  • Prof. Dr.-Ing. Norbert Jardin, Ruhrverband, Essen
  • Prof. Dr. Thomas Kolb, EBI, Karlsruhe

 

  • Dipl.-Ing. Michael Riechel, Thüga AG, München
  • Dr. Karl Roth, Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  • Prof. Dr.-Ing. Lothar Scheuer, Aggerverband, Gummersbach
  • Harald Schmid, WÄGA Wärme-Gastechnik GmbH, Kassel
  • Prof. Dr. habil Christoph Treskatis, Bieske und Partner Beratende Ingenieure GmbH, Lohmar
  • Prof. Dr.-Ing. Dimosthenis Trimis, EBI, Karlsruhe
  • Dr. Anke Tuschek, BDEW e. V., Berlin
  • Martin Weyand, BDEW e. V., Berlin

Redaktionsbeirat

  • Dr. Hella Runge – Beiratsvorsitzende gwf Wasser|Abwasser und Watersolutions
  • Dr. Gunther Baumann, Bohrlochmessung-Storkow GmbH, Storkow
  • Prof. Dr.-Ing. Matthias Barjenbruch, TU Berlin, FG Siedlungswasserwirtschaft
  • Prof. Dr.-Ing. Bert Bosseler, Wissenschaftlicher Leiter des IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur, Gelsenkirchen
  • Dr. Dirk Brinschwitz, Fugro Consult GmbH, Torgau
  • Prof. Dr.-Ing. Mathias Ernst, TU Hamburg-Harburg, Hamburg
  • Dipl.-Volksw. Andreas Hein, IWW GmbH, Mülheim/Ruhr
  • Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jumar, Universität Magdeburg, Magdeburg
  • Dr. Mathias Kaiser, TU Dortmund, Ver-und Entsorgungssysteme in der Raumplanung
  • Dr. Josef Klinger, DVGW-Technologiezentrum Wasser (TZW), Karlsruhe
  • RA Beate Kramer, Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Steffen Krause, Universität der Bundeswehr München, Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik, Neubiberg
  • Dipl.-Ing. Jochen Krüger, AWS GmbH, Gelsenkirchen

 

  • Michael Natschke, KISTERS AG, Aachen
  • Prof. Dr. Mark Oelmann, Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  • Dipl.-Geol. Ulrich Peterwitz, AWWR e.V. (Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke an der Ruhr), Schwerte
  • Dr.-Ing. Christian Scherer, Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen
  • Prof. Dr.-Ing. Heiko Sieker, Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH, Dahlwitz-Hoppegarten
  • Prof. Dr.-Ing. Heidrun Steinmetz, Technische Universität Kaiserslautern, Fachgebiet Ressourceneffiziente Abwasserbehandlung, Kaiserslautern
  • Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Uhl, Norwegian Institute for Water Research (NIVA), Olso, Norwegen
  • Prof. Dipl.-Ing. Thomas Wegener, Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg e. V., Oldenburg
  • RA Susanne Rachel Wellmann LL.M, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht, Bad Honnef

gwf Wasser | Abwasser Newsletter

Immer aktuell informiert!

Neugierig? Hier kommen Sie zum Probeabo