Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Rehabilitation von Trinkwassernetzen im Fokus

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Jonas Völker

Rehabilitation von Trinkwassernetzen im Fokus

Wasser ist nach wie vor weltweit einer der wichtigsten Rohstoffe unserer Gesellschaft. Wasserversorger stehen heutzutage vor der Herausforderung, ihre Netze mit möglichst geringem Kostenaufwand in Stand zu halten.

Um über die Bedeutung der Trinkwasserversorgung und gängige Instandhaltungsverfahren zu informieren, veranstaltet die Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH am 7. Oktober 2015 die Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung. Die Kolloquien finden zum ersten Mal statt und stellen die Rehabilitation von Trinkwassernetzen in den Fokus.

Auf den ersten Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung am 7. Oktober 2015 schildern Experten ihre Erfahrungen mit dem Thema Wasserversorgung und Rohrleitungssanierung. Eine allgemeine Einführung gibt Dr. Mirjam Bergold vom WFW Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum: Sie beschreibt die Veränderungen bei Wassergewinnung und -verbrauch im Laufe der vergangenen 40 Jahre. „Investitionsentscheidungen zur Erhaltung des Trinkwassernetzes müssen heute nicht nur wirtschaftlich darstellbar sein, sondern sich auch in Jahrzehnten noch als sinnvoll erweisen“, erklärt Dr. Bergold. In weiteren Vorträgen werden unter anderem die Zustandsbewertung von Leitungen, das Vorgehen bei einer Investitionsanalyse und die Rohrstatik thematisiert.

Jochen Bärreis, selbständiger Sachverständiger für Rohrleitungssanierung und Mitbegründer der Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung, stellt vor Ort selbst die gängigen Rohrsanierungsverfahren vor. Er betont, wie wichtig ein Austausch innerhalb der Branche ist: „Bei der Rehabilitation von Rohrleitungen – gerade im Trinkwasserbereich – kommt es natürlich auf Fachwissen an. Auf der anderen Seite profitiert man immer auch von praktischen Erfahrungen. Mit den Kolloquien bieten wir eine gute Verknüpfung von theoretischem Wissen und Best Practice-Fällen“. Winfried Klinger von den Stadtwerken Schwabach stellt deshalb die Rehabilitationsstrategie vor, mit der nicht nur die Betriebsstätten in Schwabach reduziert, sondern auch die Versorgungssicherheit erhöht wurde.

Abgerundet werden die Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung durch eine Abschlussdiskussion sowie eine begleitende Ausstellung. Durch den Wechsel zwischen Vortrag, Diskussion und Einzelgespräch gelingt ein interdisziplinärer Austausch innerhalb der Branche.

Die Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung im Überblick:

  • Termin: Donnerstag, 7. Oktober 2015, 9 bis 17 Uhr
  • Ort: Nürnberger Akademie, Marmorsaal, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
  • Informationen und Anmeldung: Verbund IQ, Claudia Bauer, Tel. 0911/ 424599-12, claudia.bauer@verbund-iq.de
  • Weitere Informationen: www.verbund-iq.de/tagungenkolloquien/nuernberger-kolloquien-zur-trinkwasserversorgung

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Thema: Netze

Publikationen

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Autor: Ekaterina Vasyukova / Irene Slavik / Wolfgang Uhl / Fuad Braga / Claudia Simões / Tânia Baylão / Klaus Neder
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Für die Abschätzung möglicher Strategien zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Brasiliens, Brasília DF, fand eine Analyse der gegenwärtigen Wasserversorgungssituation statt. Daraus ...

Zum Produkt

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Autor: Uwe Müller / Hans Groß / Hans-Jürgen Rapp
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Neuentwicklungen in der Elektrodialyse kombinieren energieeffiziente Membranen mit fortschrittlicher Spacer- und Modulbautechnik. Der Artikel beleuchtet die Potenziale dieser Technik zur Trinkwasseraufbereitung. Verschiedene Typen von ...

Zum Produkt

Biozidrecht und Wasseraufbereitung – Lösungen für In-situ-Anlagen?

Biozidrecht und Wasseraufbereitung – Lösungen für In-situ-Anlagen?

Autor: Gotthard Graß / Karl Morschhäuser / Adrian Uhlenbroch
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Mit der am 1. September 2013 in Kraft getretenen EU-BIOZID-Verordnung1 stehen alle Betreiber und Hersteller von mehr als 1,7 Mio. Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Europa vor gravierenden Veränderungen und Herausforderungen. Beim heutigen Stand ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...