Filter by Themen
Sonstiges
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Neues Informationsportal zur Einschätzung der Grundwassersituation in Niedersachsen

Infolge der Klimakrise führen Dürre und aufeinanderfolgende Trockenjahre in vielen Teilen Niedersachsens zu sinkenden Grundwasserreserven. Das öffentliche Interesse an diesem kostbaren Nass aus der Tiefe wächst, da unsere Wasserreserven knapper werden. Um dieser Verknappung entgegenzuwirken, hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) eine neue Informationsplattform entwickelt. Diese ermöglicht erstmals eine tagesaktuelle Einschätzung der Situation an spezifischen Grundwassermessstellen.

von | 11.07.23

Dürre und aufeinanderfolgende Trockenjahre führen in vielen Teilen Niedersachsens zu sinkenden Grundwasserreserven.
Quelle: AdobeStock/brudertack69

11. Juli 2023 Ι Infolge der Klimakrise führen Dürre und aufeinanderfolgende Trockenjahre in vielen Teilen Niedersachsens zu sinkenden Grundwasserreserven. Das öffentliche Interesse an diesem kostbaren Nass aus der Tiefe wächst, da unsere Wasserreserven knapper werden. Um dieser Verknappung entgegenzuwirken, hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) eine neue Informationsplattform entwickelt. Diese ermöglicht erstmals eine tagesaktuelle Einschätzung der Situation an spezifischen Grundwassermessstellen.

 „Für den Masterplan Wasser, den wir für Niedersachsen erarbeiten, ist jede Information rund um unsere kostbare Lebensgrundlage enorm wichtig“, so Niedersachsens Umweltminister Christian Meyer. Mit weiter steigenden Temperaturen und sinkenden Grundwasserpegeln werde „die Wasser-Schere immer weiter auseinander gehen. Darum brauchen wir umfangreiche und belastbare Werte, um mit entsprechenden Maßnahmen gegensteuern zu können. Vor allem aber sollten wir unser wertvolles Grundwasser besser schützen und nicht verschwenden“, so der Minister.

Umfangreiche Umweltdaten und wertvolle Entscheidungsgrundlagen

„Insbesondere mit Blick auf den fortschreitenden Klimawandel liefert der NLWKN mit diesem neuen zusätzlichen Informationsangebot einmal mehr umfangreiche Umweltdaten und wertvolle Entscheidungsgrundlagen für die Öffentlichkeit, die Wasserwirtschaftsverwaltungen und die Politik in Niedersachsen“, kommentiert die Direktorin des Landesbetriebs, Anne Rickmeyer, die Einführung des neuen Angebots.

Für das neue Web-Portal www.grundwasserstandonline.nlwkn.niedersachsen.de wurden insgesamt 161 repräsentative Messstellen in den unterschiedlichen Regionen Niedersachsens mit einer aufwändigen Datenfernübertragungstechnik ausgestattet. Die Wasserstandsdaten, die wir hier täglich erfassen, sollen in Echtzeit zeigen, wie sich der Grundwasserstand in Niedersachsen auf natürliche, wetterbedingte und klimatische Weise entwickelt. Diese automatisierten Messwerte ergänzen die kontinuierlichen Grundwassermessungen und Probenahmen, die der NLWKN das ganze Jahr über an tausenden Messstellen in Niedersachsen durchführt.

Außerdem reagieren unsere Wasserexperten mit diesem neuen Angebot auf eine neu entstandene Nachfrage. Die Trockenjahre seit 2018 und ihre Auswirkungen, wie langanhaltende Trockenperioden, hohe Temperaturen und fehlender Niederschlag, haben das Interesse an zeitnahen Informationen zur Grundwasserstands-Entwicklung erheblich erhöht.

NLWKN-Projektleiter Dr. Tobias Holt: „War bisher kurzfristig vor allem interessant, wo das nächste Hochwasser bevorsteht oder z.B. ein Fischsterben aufgrund von Sauerstoffmangel droht, kommt heute im gleichen Atemzug die Frage hinzu: Wie steht es genau in diesem Moment um unser Grundwasser?“

Grundwassermessstellen

 

Informationslücke soll geschlossen werden

Die neu entwickelte Webanwendung „Grundwasserstandonline“ soll diese Informationslücke für Niedersachsen nun schließen. Sie ergänzt dabei die bereits vorhandenen NLWKN-Informationsportale „Pegelonline“ und „Gewässergüteonline“ zu aktuellen Entwicklungen im Oberflächenwasserbereich.

Das Online-Tool  “Grundwasserstandonline” bietet tagesaktuelle Daten zum Grundwasserstand. Diese Daten werden sowohl in einer Kartenansicht als auch in Diagrammen und Tabellen anschaulich dargestellt. Diese webbasierte Darstellung erlaubt es außerdem, die aktuellen Daten statistisch in die langjährige Grundwasserstandsdynamik einzuordnen und zu klassifizieren. So können Grundwasserstände einzelner hydrologischer Jahre beurteilt werden. Es ist jedoch nicht möglich, die Auswirkungen von Grundwasserentnahmen anhand dieser Daten zu bestimmen, da der Fokus auf einer natürlichen Grundwasserstandsentwicklung liegt. Die statistische Klassifikation der aktuellen Grundwasserstandsdaten in der Webanwendung dient hauptsächlich dazu, eine bessere Einordnung in die langjährige Entwicklung der Grundwasserstände zu ermöglichen. Sie stellt keine Meldestufen dar, aus denen sich kritische Marken für den Grundwasserstand ableiten lassen, erklärt Holt.

Pegel Online Gewässergüte Online Grundwasserstand Online

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Nikolay Ninov am Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) hat entdeckt, dass eine spezielle Gruppe von „First Responder Zellen“ in der Bauchspeicheldrüse entscheidend für die Blutzuckerregulation ist. Ihre Forschungen am Zebrafisch, dessen Bauchspeicheldrüse ähnlich wie die des Menschen funktioniert, wurden in der Fachzeitschrift „Science Advances“ veröffentlicht und könnten zur Entwicklung besserer Diabetestherapien beitragen.

mehr lesen
Schiffswelten – Der Ozean und wir
Schiffswelten – Der Ozean und wir

Wie schwimmt ein Schiff? Wie ist es konstruiert? Was gehört alles zu einem Schiff? Was macht ein Schiff mit dem Meer? Und wie gewinnt Forschungsschifffahrt Wissen aus dem Meer?

mehr lesen
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

Branchen: Regenwasser-Behandlung, -Versickerung, -Rückhaltung
Thema: Wasserstress

Regenwasser-Behandlung, -Versickerung,

Keller & Hahn Brunnenbau GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenbau, Quellfassungen,

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: