Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Festo setzt Standards für Green IT

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Festo setzt Standards für Green IT
Energieeffizientes Rechenzentrum von Festo erhält Umweltzeichen Blauer Engel
Energieeffizienter Rechenzentrumsbetrieb führt zu Zertifizierung mit dem Umweltzeichen Blauer Engel.

Für den energieeffizienten Betrieb seines neuen Rechenzentrums in Ostfildern-Scharnhausen, hat Festo nun das Umweltzeichen Blauer Engel erhalten. Der Blaue Engel zeichnet Produkte- und Dienstleistungen aus, die über eine optimale Umweltbilanz verfügen. Damit besitzt Festo das erste Neubau-Rechenzentrum weltweit, das die Anforderungen des Blauen Engels für den energie- und ressourceneffizienten Rechenzentrumsbetrieb erfüllt.

Laut einer Studie des Borderstep- Instituts hat sich der Energiebedarf von Rechenzentren in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2006 von 3,98 Mrd. kWh auf 8,67 Mrd. kWh mehr als verdoppelt. Diese Energiezuwächse stehen vor allem im Zusammenhang mit dem hohen Strombedarf, der zur Kühlung der Server-Hardware notwendig ist.

„Bei der Konzeption unseres neuen Rechenzentrums haben wir auf die bestehende Infrastruktur zur Kühlung an unserem Standort in Ostfildern-Scharnhausen zurückgegriffen“, erklärt Thomas Göhring, Information Management Infrastructure and Operation, der die IT-Projektleitung für das neue Rechenzentrum innehat. Die Verbindung des Rechenzentrums mit der Technikzentrale ermöglicht es, die Kühlung der Produktionsanlagen und Gebäude in Scharnhausen nachhaltig für das Rechenzentrum zu nutzen. Dabei kommen ausschließlich natürliche Kältemittel ohne Treibhausgaspotenzial zum Einsatz. „Es ist uns gelungen, den Wirkungsgrad des Kühlsystems im Rechenzentrum entscheidend zu erhöhen“ freut sich Göhring.

Aber nicht nur die Effizienz der Kühlung, sondern auch das Verhältnis der IT-Komponenten am Gesamtenergieverbrauch spielten bei der Vergabe des Blauen Engel eine wichtige Rolle. „Durch die Reduzierung der Anzahl an physischen Servern, konnten wir beim Bau des neuen Rechenzentrums Fläche einsparen. Das wirkt sich wiederum positiv auf den Energiebedarf aus“, sagt Göhring. Die Effizienz des Rechenzentrums bemisst sich mit dem PUE-Wert (Power Usage Effectiveness). Dieser Wert konnte im neuen Gebäude um fast 40% verbessert werden.

Welchen Beitrag die energieeffiziente Gestaltung von Gebäuden zum Klimaschutz leisten kann, das hat man bei Festo längst erkannt. „An unseren Standorten setzen wir auf effiziente Technologien, wie Kraft-Wärme-Kopplung, Absorptions- und Adsorptionskühlung, Wärmerückgewinnung und nicht zuletzt auf Solarthermie und Photovoltaik. Damit können wir signifikant Energie einsparen“, sagt Bernd Bruy, Leitung Corporate Real Estate Facility Management Concepts.

„IT ist bei Festo nicht nur Mittel zum Zweck, sondern leistet einen entscheidenden Wertbeitrag zum Geschäftserfolg“, betont Dr. Roger Kehl, Leitung Information Management. „Der Verbund eines innovativen Energiemanagements mit IT-Anforderungen hat in Ostfildern-Scharnhausen jetzt zu einem State-of-the-Art-Projekt geführt.“

Informationen zum Blauen Engel

„Die Standards des Blauen Engel sind eine klare Orientierung für Hersteller und Handelsunternehmen, wenn sie die Umweltbilanz ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern wollen. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich bei ihrer Kaufentscheidung am Blauen Engel orientieren und sich bewusst für die bessere umweltfreundliche Alternative entscheiden.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Restoring dying coral reefs: Coral Vita receives Earthshot Prize 2021
Wasserbetriebe prüfen Einleitung von Regenwasser
Bundesregierung ruft Expertengremium für Wiederaufbau nach dem Hochwasser zusammen

Passende Firmen zum Thema:

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

Netzinformationssysteme BaSYS – smart IT for smart

Publikationen

Roadmap Automation 2020+

Roadmap Automation 2020+

Autor: Siegfried Behrendt/Markus Winzenick
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Wasser in ausreichender Menge und Qualität sicherzustellen, ist eine der großen weltweiten Herausforderungen. Megatrends werden den Druck, Wasser effizienter zu nutzen, neue Wasserquellen zu erschließen und die Abwasserentsorgung zu verbessern, ...

Zum Produkt

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Autor: Henning Knerr/Katja Einsfeld/Markus Engelhart/Axel Heck/Jean-Christophe Legrix/Andrea Rechenburg/Jürgen Wölle
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2009

Im KOMPLETT-Projekt werden die beiden Abwasserteilströme Grauwasser und Schwarzwasser getrennt aufbereitet mit dem Ziel, eine Verfahrenstechnik zur fast vollständigen Schließung der Wasser- und Stoffkreisläufe zu entwickeln. Mit dem Abschluss ...

Zum Produkt

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Autor: Martin Jekel / Christoph Czekalla
Erscheinungsjahr: 2016

Die Aufbereitung von unterschiedlichen Rohwässern zu Trinkwasser ist eine essentielle Aufgabe der sicheren und qualitativ hochwertigen Trinkwasserversorgung. Das Buch „Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren“ befasst sich mit den ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: