Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Sonstiges
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Erste CO₂-Entfernungsanlage mit Meerwasserentsalzung in Planung

Zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Förderung der nachhaltigen Wasserwirtschaft hat Capture6, ein Unternehmen für die Entfernung von Kohlenstoff mit positiver Wasserbilanz, eine Partnerschaft mit K-water und BKT angekündigt.

von | 19.01.24

Capture6 verwendet Salzwasser, um sein Kohlenstoffentfernungslösungsmittel zu erzeugen.
Quelle: Pixabay/Pexels

19. Januar 2024 ǀ  Zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Förderung der nachhaltigen Wasserwirtschaft hat Capture6, ein Unternehmen für die Entfernung von Kohlenstoff mit positiver Wasserbilanz, eine Partnerschaft mit K-water und BKT angekündigt. Die Partner haben sich darauf geeinigt, die Entsalzungsanlage von K-water und die Technologien von Capture6 und BKT zu nutzen, um CO₂ zu binden, Süßwasser zurückzugewinnen, die Salzabwasserentsorgung zu minimieren und grüne Chemikalien zu extrahieren.

Capture6 gab heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit K-water und BKT zur Entwicklung einer Pilotanlage in Südkorea bekannt.

Partnerschaft zur Bekämpfung von Wasserknappheit und Klimawandel

K-water, ein staatliches Wasserwerk in Südkorea, baut die größte Entsalzungsanlage des Landes, um Wasser für die Schwerindustrie im nahegelegenen Daesan-Industriekomplex zu liefern, der für volle 40% der petrochemischen Produktion Südkoreas verantwortlich ist. Die Region leidet unter Wasserknappheit aufgrund von schweren Dürren und der Abhängigkeit von externen Wasserressourcen. Die Anlage ist von Industrieanlagen umgeben, die große Mengen an Treibhausgasemissionen (17 MtCO2e/Jahr) produzieren. Dies bietet Capture6 die Möglichkeit, seine Technologie zur direkten Luftabscheidung (DAC) sowie zur punktgenauen Abscheidung (CCS) einzusetzen, um die Region weiter zu dekarbonisieren.

“Als öffentliche Einrichtung sind wir verpflichtet, die globalen Bemühungen um Kohlenstoffneutralität zu führen und die heimische Wasserindustrie durch Partnerschaften mit dem Privatsektor zur Entwicklung innovativer Wassertechnologien zu fördern”, sagte Dr. Yun, Seog Dae, CEO von K-water.

Die geplante Anlage, die das Projekt Octopus von Capture6 beinhaltet, wird die weltweit erste vollständig integrierte Anlage zur Wasserbewirtschaftung und Kohlendioxid (CO₂)-Entfernung mit einer Meerwasserentsalzungsanlage sein. Projekt Octopus ist ein zweiphasiges Projekt mit dem ultimativen Ziel, eine großtechnische kommerzielle Anlage zu entwickeln, die bis zu 500.000 Tonnen CO₂ pro Jahr entfernt und damit die größte DAC + CCS + Wasserrückgewinnungsanlage in Asien wird.

Ein Schritt in Richtung nachhaltige Zukunft und Kreislaufwirtschaft

“Diese Zusammenarbeit ist ein großer Schritt nach vorne für Capture6. Durch die Pionierarbeit bei der integrierten Wasserbewirtschaftung und CO₂-Entfernungsanlage wird dieses Projekt einen erheblichen Beitrag zur nachhaltigen Zukunft der Region leisten”, sagte Dr. Ethan Cohen-Cole, CEO und Mitbegründer von Capture6.

Capture6 verwendet Salzwasser, um sein Kohlenstoffentfernungslösungsmittel zu erzeugen. Durch die Partnerschaft mit Wasseraufbereitungsanlagen wie der von K-water geplanten kann die Technologie von Capture6 eine kostengünstige Kohlenstoffentfernung bieten und gleichzeitig die Süßwasserausbeute der Anlage erhöhen. Das System von Capture6 wird die Umweltschäden, die mit der Entsorgung von überschüssigem Salzabwasser in den Ozean verbunden sind, reduzieren, ein Anliegen, das von mehreren lokalen Gruppen im Land geäußert wurde. Der Prozess des Unternehmens wird auch grüne Chemikalien erzeugen, um die Wasserbewirtschaftungsoperationen von K-water und Schwerindustrien wie die Stahlherstellung weiter zu dekarbonisieren.

Die Technologie von Capture6 entfernt nicht nur atmosphärisches CO₂ und stellt Süßwasser wieder her, sondern erzeugt auch grüne Chemikalien wie Salzsäure und Calciumcarbonate. Derzeit werden diese Chemikalien aus fossilen Brennstoffen gewonnen und nach Südkorea importiert. Die bevorstehende Anlage und ihr Ansatz der Kreislaufwirtschaft zielen darauf ab, eine lokale und nachhaltige Versorgung mit wichtigen Industriechemikalien zu bieten. Diese Initiative steht im Einklang mit dem Ziel Südkoreas, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Capture6 und das südkoreanische Wasseraufbereitungsunternehmen BKT haben früher in diesem Jahr eine strategische Zusammenarbeit unterzeichnet. BKT wurde 1995 in Südkorea gegründet und hat Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten. BKT ist ein Marktführer in der Wasserbehandlungsindustrie und bietet eine breite Palette von Lösungen, die biologische Abwasserbehandlung, Membranfiltration und energieeffiziente Technologien integrieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Zukunft des Floating-PV: Unerschlossenes Potenzial und notwendige Anpassungen
Zukunft des Floating-PV: Unerschlossenes Potenzial und notwendige Anpassungen

Schwimmende Photovoltaik-Anlagen auf künstlichen Gewässern bieten in Deutschland ein enorm ungenutztes Potenzial für die Solarenergie. Laut einer aktuellen Analyse könnten bei gelockerten Einschränkungen bis zu 45 Gigawatt Peak an PV-Leistung auf den vorhandenen Gewässerflächen installiert werden, weit mehr als bisher realisiert. Die Studie zeigt, wie durch Anpassungen der Regulierungen und die Nutzung bislang unberücksichtigter Flächen der Ausbau der Floating-PV-Technologie massiv gesteigert werden könnte.

mehr lesen
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Nikolay Ninov am Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) hat entdeckt, dass eine spezielle Gruppe von „First Responder Zellen“ in der Bauchspeicheldrüse entscheidend für die Blutzuckerregulation ist. Ihre Forschungen am Zebrafisch, dessen Bauchspeicheldrüse ähnlich wie die des Menschen funktioniert, wurden in der Fachzeitschrift „Science Advances“ veröffentlicht und könnten zur Entwicklung besserer Diabetestherapien beitragen.

mehr lesen
Schiffswelten – Der Ozean und wir
Schiffswelten – Der Ozean und wir

Wie schwimmt ein Schiff? Wie ist es konstruiert? Was gehört alles zu einem Schiff? Was macht ein Schiff mit dem Meer? Und wie gewinnt Forschungsschifffahrt Wissen aus dem Meer?

mehr lesen
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

EVERS GmbH & Co KG

Themen: Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Filtermaterialien, WASSERTECHNIK und ANTHRAZITVEREDELUNG, Hersteller von Anthrazit-Filtermaterial (EVERZIT® N) für die Wasseraufbereitung Filtration |

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03