Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Bayern wird hochwasserfest gemacht

Die Hochwasserschutzmaßnahmen in Regensburg sind das größte Hochwasserschutzprojekt im Freistaat für eine Stadt. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber berichtet, dass alles getan wird um Bayern hochwasserfest zu machen.

von | 21.06.23

Die Baumaßnahmen haben im September 2022 begonnen und werden etwa zwei Jahre dauern.
Bild: Pixabay/ FelixMittermeier

21. Juni 2023 ǀ Die Hochwasserschutzmaßnahmen in Regensburg sind das größte Hochwasserschutzprojekt im Freistaat für eine Stadt. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber berichtet, dass alles getan wird um Bayern hochwasserfest zu machen.

Für die Sicherheit der Menschen wird gesorgt

Thorsten Glauber hat heute bei der Besichtigung der Baustelle über den aktuellen Stand der Arbeiten im Regensburger Stadtteil Sallern informiert: “Wir tun alles, um Bayern hochwasserfest zu machen. Regensburg lebt von und mit seinen Flüssen. Wir wollen die Stadt vor den Hochwassergefahren schützen. Über 500 Meter Hochwasserschutzdeich und gut 200 Meter Hochwassermauer entstehen in Sallern am Regen, außerdem zwei Öffnungen mit mobilen Elementen. Alles verläuft bisher nach Plan. Der Hochwasserschutz in Regensburg ist ein leuchtendes Beispiel für Bayerns Programm PRO Gewässer 2030: Wir sorgen für die Sicherheit der Menschen, bringen die ökologische Gewässerentwicklung voran und machen die Gewässer für die Menschen erlebbar.”

Verbände und Anlieger brachten Ideen ein

Der Hochwasserschutz Sallern reicht von der Uferstraße bis zur Lichtenwaldstraße. Nicht nur Grün- und Sportflächen von über sieben Hektar wurden neu gestaltet, auch Teile des Ufers erhalten eine neue neue und abwechslungsreiche Struktur und bessere Zugänglichkeit.

Viele Anlieger und Verbände durften mit planen und brachten Ideen ein, von denen ein großer Teil auch umgesetzt wird. Die Ersatzpflanzungen für den entfernten Bewuchs werden bis zum Abschluss der Baumaßnahmen umgesetzt. Das Ufer wird ein Platz für Freizeit und Erholung mit Liegewiese, Radweg und Zugang zum Wasser.

10.000 Kubikmeter Material wird wieder verwendet

Der Hochwasserschutz in Regensburg Sallern ist gleichzeitig ein Pilotprojekt der “Mission RC20/25 – Bayern baut auf Umweltschutz” der Bayerischen Staatsregierung. Durch den Einsatz von Recycling-Baustoffen können wertvolle Ressourcen geschont und der Anteil an Bauabfällen reduziert werden. Außerdem können die CO2-Emissionen bei der Herstellung von Baumaterialien verringert werden. Das Pilotprojekt in Regensburg Sallern trägt also dazu bei, nachhaltiges Bauen und Umweltschutz in Einklang zu bringen.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Regierung der Oberpfalz, der Stadt Regensburg und der Bayerischen Staatsregierung umgesetzt. Es zeigt, dass Recycling-Baustoffe eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichem Baumaterial sein können und auch in großen Bauprojekten eine wichtige Rolle spielen können.

Glauber: “Der Einbau ist technisch hoch anspruchsvoll, aber es rentiert sich – für den Klima- und Ressourcenschutz. Wir verwerten 10.000 Kubikmeter Material wieder. Der Hochwasserschutz Sallern ist das erste Projekt der Bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung mit Recycling-Baustoffen. Wir wollen Vorbild sein und zeigen: Es geht.”

Die Baumaßnahmen haben im September 2022 begonnen und werden etwa zwei Jahre dauern. Der Schutz von rund 400 Einwohnern und 80 Arbeitsplätzen vor Hochwasser ist von großer Bedeutung für die Infrastruktur und das Wohlergehen der Stadt. Es ist positiv zu sehen, dass der Freistaat Bayern und die Stadt Regensburg gemeinsam investieren, um den Bauabschnitt zu finanzieren. Mit insgesamt 18 Hochwasserschutz-Abschnitten und sechs fertiggestellten Abschnitten wird das Hochwasserschutzkonzept von Regensburg kontinuierlich verbessert, um zukünftigen Schäden vorzubeugen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen
Island Growth in Changing Reef Systems
Island Growth in Changing Reef Systems

An island in Indonesia’s Spermonde Archipelago is growing despite stressed coral reefs, according to a study by the Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT). Researchers found that Langkai Island’s coastline has increased by 13% since 1999. The island remains stable due to sediment from calcifying algae, even as coral skeleton sediment declines. This indicates that changes in sediment composition don’t necessarily destabilize reef islands. The study, highlighting the need for reef protection, is published in Sedimentary Geology.

mehr lesen
KanalbetriebsTage 2024
KanalbetriebsTage 2024

Am 16. und 17. Oktober 2024 finden in Nürnberg die KanalbetriebsTage statt. Die Kanalbetriebstage 2024 bieten an zwei Tagen ein vielfältiges Programm – von Praktikern für Praktiker, von Tradition bis zur Innovation.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

Branchen: Regenwasser-Behandlung, -Versickerung, -Rückhaltung
Thema: Wasserstress

Regenwasser-Behandlung, -Versickerung,

ENREGIS GmbH

Thema: Wasserstress

ENREGIS ist ein ausgesprochen dynamisches Unternehmen mit fachlich versierten und erfahrenen Mitarbeitern aus dem Segment des Regenwasser-Managements, der Entwässerungstechnik sowie der ökologischen regenerativen Wärmetechnik und der dazu gehörenden Dienstleistungen. Im Vertrieb und in der

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03