Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

TÜV SÜD präsentiert Software zum anlagenbezogenen Gewässerschutz

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

TÜV SÜD präsentiert Software zum anlagenbezogenen Gewässerschutz

Mit der Lösung WHG Know-how bietet TÜV SÜD Unternehmen ein interaktives Hilfsmittel, das die Arbeit rund um das Wasserhaushaltsgesetz erleichtert. Damit sind von der Einstufung von Stoffen und Gemischen in Wassergefährdungsklassen bis zur Auslegung von Leichtflüssigkeitsabscheidern nur wenige Arbeitsschritte nötig.

In einem benutzerfreundlichen Nachschlagewerk mit Suchfunktion können einzelne Begriffe und Querverweise ganz einfach per Mausklick gesucht und aufgerufen werden. Zudem enthält die Software die Anlagenverordnungen (VAwS) aller 16 Bundesländer – über eine Landkarte ist die gewünschte Verordnung gleich gefunden. Alle Regelwerke sind untereinander verlinkt und mit zusätzlichen Hinweisen versehen.

WHG Know-how dient auch als Hilfsmittel für die Einstufung von Stoffen und Gemischen in Wassergefährdungsklassen sowie zur Bestimmung der Gefährdungsstufe einer Anlage. Mit einem speziellen Berechnungsprogramm kann das erforderliche Rückhaltevermögen wassergefährdender Flüssigkeiten bis zum Wirksamwerden geeigneter Sicherheitsvorkehrungen schnell ermittelt werden. Sie enthält zudem ein Bemessungsprogramm für die Bestimmung der Nenngröße NS einer Leichtflüssigkeitsabscheideranlage nach DIN EN 858-2 /DIN1999-100/101. Abgerundet wird das Paket mit einem Tool, mit dem Betriebsdokumentationen für Abscheider erstellt und ausgedruckt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Grauwasser bietet Chancen bei Wasserknappheit
Veolia Water: Pay-per-use für Wasseraufbereitung
Sigfox-Tracking: Trinkwasserversorgungsnetz wird digital

Passende Firmen zum Thema:

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

Netzinformationssysteme Software für das Infrastrukturmanagement und die

Publikationen

Roadmap Automation 2020+

Roadmap Automation 2020+

Autor: Siegfried Behrendt/Markus Winzenick
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Wasser in ausreichender Menge und Qualität sicherzustellen, ist eine der großen weltweiten Herausforderungen. Megatrends werden den Druck, Wasser effizienter zu nutzen, neue Wasserquellen zu erschließen und die Abwasserentsorgung zu verbessern, ...

Zum Produkt

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Autor: Henning Knerr/Katja Einsfeld/Markus Engelhart/Axel Heck/Jean-Christophe Legrix/Andrea Rechenburg/Jürgen Wölle
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2009

Im KOMPLETT-Projekt werden die beiden Abwasserteilströme Grauwasser und Schwarzwasser getrennt aufbereitet mit dem Ziel, eine Verfahrenstechnik zur fast vollständigen Schließung der Wasser- und Stoffkreisläufe zu entwickeln. Mit dem Abschluss ...

Zum Produkt

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Autor: Martin Jekel / Christoph Czekalla
Erscheinungsjahr: 2016

Die Aufbereitung von unterschiedlichen Rohwässern zu Trinkwasser ist eine essentielle Aufgabe der sicheren und qualitativ hochwertigen Trinkwasserversorgung. Das Buch „Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren“ befasst sich mit den ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03