Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Wassersparverhalten in Berlin: Eine Studie der Berliner Wasserbetriebe zeigt überraschende Ergebnisse

Kategorie:
Themen: |
Autor: Sarah Hofer

Die Berliner Wasserbetriebe haben eine repräsentative Umfrage durchgeführt, die zeigt, dass 90% der Berlinerinnen und Berliner bewusst mit Trinkwasser umgehen
Quelle: Pixabay/ 12138562

17. November 2023 ǀ Die Berliner Wasserbetriebe haben eine repräsentative Umfrage durchgeführt, die zeigt, dass 90% der Berliner:innen bewusst mit Trinkwasser umgehen. Insbesondere jüngere Menschen zeigen eine hohe Sparbereitschaft, während Personen über 45 Jahren der Ansicht sind, bereits genug Wasser zu sparen.

Die Ergebnisse der Umfrage bieten einen faszinierenden Einblick in die Wassernutzungsgewohnheiten der Hauptstadt.

Wenig Wasserverbrauch beim Duschen und Regenwasser für den Garten

Die Berliner:innen sind besonders beim Duschen sparsam: Mehr als zwei Drittel der Befragten duschen nicht länger als zehn Minuten und bevorzugen warmes Wasser. Die Umfrage ergab auch, dass die meisten Bürger:innen wasser- und energiesparende Programme an ihren Haushaltsgeräten nutzen und mehr als 70% eine Spülstopptaste an ihrer Toilette haben.

Bei der Gartenbewässerung verwenden mehr als 50% der Garten- und fast 70% der Kleingartenbesitzer:innen Regenwasser. Es besteht jedoch noch Sparpotenzial bei der Auswahl der Bewässerungszeit: 14% der Garten- und sogar 26% der Kleingartenbesitzer:innen gaben an, ihren Garten mittags zu bewässern – wenn die Verdunstungsverluste am höchsten sind und am wenigsten Wasser bei den Pflanzen ankommt.

Die Umfrage wurde vom Institut Dima Marktforschung im Auftrag der Wasserbetriebe durchgeführt. Dabei wurden 1.039 Berlinerinnen und Berliner online und per Telefon zu ihrer Wassernutzung befragt. Ziel der Umfrage war es, mehr über den Gebrauch von Leitungswasser zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren:

KI

Passende Firmen zum Thema:

Keller & Hahn Brunnenbau GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenbau, Quellfassungen,

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

pigadi GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenservice Büro Süd: +49 9264 989 098 Büro NRW +49 2041 3805

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03