Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

EurEau positioniert sich zur Revision der Kommunalabwasserrichtlinie

Kategorie:
Themen: |
Autor: Hilde Lyko

EurEau positioniert sich zur Revision der Kommunalabwasserrichtlinie

Auf der Basis des im Jahr 2019 stattgefundenen Fitnesschecks der europäischen Kommunalabwasserrichtlinie beschloss die Europäische Kommission 2020 eine Revision dieser Richtlinie. Am Montag, 26. April 2021, überreichte EurEau, der europäische Dachverband der Wasser- und Abwasserwirtschaftsverbände der Mitgliedsstaaten, ein Positionspapier mit den Erwartungen der Wasserwirtschaft an diese Revision. Ganz oben auf dieser Liste stehen die Forderungen, das Verursacherprinzip zu befolgen und Wasserversorgung sowie Abwasserentsorgung bezahlbar zu erhalten.

Neue Herausforderungen

Die Revision der Kommunalabwasserrichtlinie soll dazu beitragen, Europa „zukunftsfit“ zu machen in Bezug auf die Herausforderungen durch den Klimawandel, die Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft, den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Energie sowie den Schutz bzw. die Verbesserung der aquatischen Biodiversität. Die Problematik des Eintrags von Spurenstoffen über den Abwasserpfad und potenzielle Risiko für Trinkwasserressourcen wird von EurEau anerkannt. Der Verband gibt an, den europäischen Green Deal vollumfänglich zu unterstützen.

Die wichtigsten Erwartungen an die europäische Politik

Im Einzelnen fordert EurEau

  • die Kontrolle von Quellen zum Schlüsselprinzip für das Management des gesamten Wasserzyklus einschließlich des Abwassermanagements zu machen,
  • eine nachhaltige Finanzierung von Abwasserentsorgern durch Gewährleistung der vollen Kostendeckung sicherzustellen,
  • die Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und zur Abschwächung seiner Folgen zu fördern,
  • die Potenziale von Kreislaufwirtschaftsoptionen zu erforschen,
  • einen ganzheitlichen Ansatz für Mikroschadstoffe, beginnend mit Maßnahmen zur Kontrolle an der Quelle und der Umsetzung der erweiterten Herstellerverantwortung für End-of-Pipe-Maßnahmen an Hot Spots, zu verfolgen,
  • nach nachhaltigen Lösungen für kombinierte Abwasserüberläufe, Straßenabflüsse und individuelle Abwasserreinigungssysteme zu suchen.

Das vollständige Positionspapier ist über die Webseite von EurEau verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wasserbetriebe prüfen Einleitung von Regenwasser
Bundesregierung ruft Expertengremium für Wiederaufbau nach dem Hochwasser zusammen
Vom Abwasser zum Biogas: Stadtwerke Krefeld investieren in Biogasanlagen

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Publikationen

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Laura Helmis / Steffen Krause
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Für Landwirte besteht die Möglichkeit, Güllezusatzstoffe zur Ertragssteigerung auf den Feldern einzusetzen. Eine Form solcher Zusätze stellen Nitrifikationshemmstoffe dar. Sie sollen die Umwandlung von Ammonium zu Nitrit bzw. Nitrat verzögern ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03