Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Internet im Untergrund

Glasfaserkabel in Abwasserleitungen sollen den Breitbandausbau in Deutschland schneller und preiswerter machen. Das Ziel: 50 Megabit pro Sekunde für alle bis 2018.

von | 24.08.16

Der Bundestag hat den Gesetzentwurf zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG) verabschiedet. Ziel ist es, die Kosten für den Breitbandausbau zu senken.

Netzbetreiber erhalten Nutzungsanspruch

Nach dem Gesetz erhalten Netzbetreiber einen Anspruch auf die Nutzung existierender passiver Netzinfrastrukturen, die Mitverlegung von geeigneten passiven Netzinfrastrukturen und Glasfaserkabeln bei öffentlich finanzierten Bauarbeiten und bei der Erschließung von Neubaugebieten sowie auf verbesserten Zugang zu Informationen über die tatsächliche Versorgungslage. Zur passiven Netzinfrastrukturen gehören Leer- und Leitungsrohre, Kabelkanäle, Einstiegsschächte, Trägerstrukturen wie Türme, Masten und Pfähle – und Abwasserkanäle. Trinkwasserleitungen sind explizit ausgenommen.

Verabschiedung nach der Sommerpause

Das Gesetz nennt auch Gründe, mit denen die Mitbenutzung abgelehnt werden kann. So ist etwa eine Ablehnung möglich, wenn die Funktionsfähigkeit der Abwasserentsorgung durch Verlegeverfahren beeinträchtigt wird. An der Anerkennung technisch anerkannter Verlegeverfahren wird derzeit noch gearbeitet. Eine Ablehnung müssen Abwasserentsorgungsunternehmen jedoch mit konkreten Anhaltspunkten begründen. Nach der Sommerpause ist die Verabschiedung der DigiNetzG im Deutschen Bundesrat vorgesehen. Ob noch der Vermittlungsausschuss eingeschaltet wird, ist derzeit offen.

BDEW-Informationstag

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) reagiert auf die aktuelle Gesetzeslage mit einem Informationstag am 27. Oktober 2016 in Düsseldorf unter dem Titel „Breitband und Abwasser – Chancen und Risiken für Abwasserentsorger“. Dort geht es um so wichtige Aspekte wie Anforderungen an Verträge zwischen Abwasserbetreibern und Kabelverlegern oder Haftungsfragen und Versicherungen gegen Kabelschäden. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es hier. 

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen
Island Growth in Changing Reef Systems
Island Growth in Changing Reef Systems

An island in Indonesia’s Spermonde Archipelago is growing despite stressed coral reefs, according to a study by the Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT). Researchers found that Langkai Island’s coastline has increased by 13% since 1999. The island remains stable due to sediment from calcifying algae, even as coral skeleton sediment declines. This indicates that changes in sediment composition don’t necessarily destabilize reef islands. The study, highlighting the need for reef protection, is published in Sedimentary Geology.

mehr lesen
KanalbetriebsTage 2024
KanalbetriebsTage 2024

Am 16. und 17. Oktober 2024 finden in Nürnberg die KanalbetriebsTage statt. Die Kanalbetriebstage 2024 bieten an zwei Tagen ein vielfältiges Programm – von Praktikern für Praktiker, von Tradition bis zur Innovation.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03