Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

GrundstücksentwässerungsTage 2024

Kategorie:
Themen: |
Autor: Sarah Hofer

Anpassungen zur wassersensiblen Stadtentwicklung sollten nicht an der Grundstücksgrenze enden.
Quelle: Pixabay/ sandid

29. November 2023 ǀ  In Anbetracht der Herausforderungen, die der Klimawandel für Städte und Kommunen mit sich bringt, ist es unerlässlich, nachhaltige und effektive Strategien zur Bewältigung von Extremwetterereignissen zu entwickeln und umzusetzen. Diesem Thema widmen sich die GrundstücksentwässerungsTage 2024 am 20. und 21. Februar 2024 in Fulda.

Der Klimawandel bringt gravierende Folgen für Städte und Kommunen mit sich. Extreme Wetterereignisse wie Starkregen, Hochwasser, urbane Sturzfluten sowie Trockenheit und Hitze machen umfangreiche Maßnahmen zur Klimaanpassung zeitnah erforderlich.

Nachhaltiger Umgang mit Niederschlagswasser: Herausforderungen und Lösungen

Anpassungen zur wassersensiblen Stadtentwicklung sollten nicht an der Grundstücksgrenze enden. Eine wichtige Maßnahme dabei ist der Umgang mit Niederschlagswasser. Die bisherige Praxis, den Niederschlag möglichst schnell abzuleiten, hat sich bei Extremwetterereignissen als unzureichend und nicht zielführend erwiesen. Daher sollte das Ziel sein, einen Großteil des Niederschlagswassers zu versickern, in dafür vorgesehenen Gebieten zu sammeln oder anderweitig zu nutzen (Bewässerung, Toilettenspülung etc.). Die entsprechenden Maßnahmen sind technisch machbar, ökonomisch sinnvoll und tragen zu einer erhöhten Lebensqualität bei, allerdings stellt die Umsetzung vielerorts eine Herausforderung dar. Bei den GrundstücksentwässerungsTagen 2024 werden einige Optionen zum nachhaltigen Umgang mit Niederschlagswasser auf dem Grundstück vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen gezeigt, wie die Herausforderungen gemeistert werden können.

Aktuelle Entwicklungen und Austausch

Es werden Einblicke in aktuelle Themen und Neuigkeiten der Regelwerksarbeit gegeben. Neben der Vorstellung der überarbeiteten DWA Merkblattreihe 167 „Abscheider und Rückstausicherungsanlagen bei der Grundstücksentwässerung“ und den Neuigkeiten zur geplanten Überarbeitung der DIN 1886-100 werden beispielsweise der Umgang mit der digitalen Entwässerungsakte und die sich daraus ergebenden Vorteile vorgestellt. In zahlreichen praxisorientierten Vorträgen werden Lösungsmöglichkeiten für Probleme der täglichen Arbeit aufgezeigt.

Die begleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Marktentwicklungen zu informieren und sich mit Fachleuten auszutauschen. Das traditionelle “Get-together” am ersten Abend bietet in entspannter Atmosphäre Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit anderen Teilnehmenden und der Vertiefung einzelner Fragestellungen.

Zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren:

Dresdner Abwassertage

Passende Firmen zum Thema:

Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

Branchen: Regenwasser-Behandlung, -Versickerung, -Rückhaltung
Thema: Wasserstress

Regenwasser-Behandlung, -Versickerung,

ENREGIS GmbH

Thema: Wasserstress

ENREGIS ist ein ausgesprochen dynamisches Unternehmen mit fachlich versierten und erfahrenen Mitarbeitern aus dem Segment des Regenwasser-Managements, der Entwässerungstechnik sowie der ökologischen regenerativen Wärmetechnik und der dazu gehörenden Dienstleistungen. Im Vertrieb und in der

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03