Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Ingenieure und Anwälte arbeiten zusammen für das Wasserrecht

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

Ingenieure und Anwälte arbeiten zusammen für das Wasserrecht

Frank Licht und Christian Metelmann ergänzen die langjährige wasserwirtschaftliche Beratung von BBH im technisch-wirtschaftlichen Bereich. Während die Rechtsanwälte Daniel Schiebold, Beate Kramer, Jana Siebeck und Sascha Köhler die Branche seit vielen Jahren rechtlich begleiten, unterstützt insbesondere der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Guido Sydow die Unternehmen betriebswirtschaftlich, insbesondere in der Wasserpreiskalkulation.
„Wir freuen uns, mit Frank Licht einen ausgewiesenen Kenner der Wasserwirtschaft gewonnen zu haben, der über jahrelange Erfahrungen auch als Führungskraft in der Kommunalwirtschaft verfügt“, so Daniel Schiebold, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und langjähriger Partner bei BBH. „Mit ihm und dem Kollegen Christian Metelmann sind wir ideal aufgestellt, um die steigende Nachfrage an Beratungsleistungen in der Wasserbranche abdecken zu können.“
Sowohl Frank Licht als auch der seit 2018 in der BBH-Gruppe tätige Christian Metelmann können auf eine langjährige gemeinsame Tätigkeit in der technisch-wirtschaftlichen Beratung zurückblicken und sind in der Branche bekannt. In führenden Positionen bei den Stadtwerken Krefeld und der Stadt Ratingen gewann Frank Licht außerdem Einblicke in die Prozesse und Aufgaben der öffentlichen Versorgung. In seiner Tätigkeit bei BET, Büro für Energiewirtschaft und Technische Planung GmbH in Aachen, – wo er gemeinsam mit Christian Metelmann beratend tätig war – unterstützte er gezielt die Wasserwirtschaft. Seine Aufgabenschwerpunkte bei BBH werden in der technisch-wirtschaftlichen und strategischen Beratung liegen.
Die BBH-Gruppe ist ein führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen und deren Kunden. Den Kern der Mandantschaft bilden zahlreiche Energie- und Versorgungsunternehmen, vor allem Stadtwerke, Kommunen und Gebietskörperschaften, Industrieunternehmen sowie internationale Konzerne. Diese und viele Unternehmen und Institutionen aus anderen Bereichen unterstützt die BBH-Gruppe sowohl in allen Rechtsfragen als auch betriebswirtschaftlich und strategisch.
Kontakt: Prof. Dr. Ines Zenke
Rechtsanwältin,Partner
Tel +49 (0)30 611 28 40-179
ines.zenke(at)bbh-online.de 

Das könnte Sie auch interessieren:

Trinkwasserschutz: Verbände einigen sich auf Positionen zum Ökolandbau in Wassergewinnungsgebieten
Neuer Wasserspeicher für Dresden
Smarte Apps für mehr Effizienz und Versorgungssicherheit in der Wasserwirtschaft
Advertorial

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...