Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Alexandra Ernst ab 1. Oktober 2015 zweiter hauptamtlicher Vorstand neben Prof. Dr. Gerald Linke

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Alexandra Ernst ab 1. Oktober 2015 zweiter hauptamtlicher Vorstand neben Prof. Dr. Gerald Linke

Das Präsidium des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat heute auf seiner außerordentlichen Sitzung in Bonn Alexandra Ernst als neuen hauptamtlichen Kaufmännischen Vorstand des DVGW bestellt. In dieser erstmals besetzten Position übernimmt Frau Ernst ab dem 1. Oktober 2015 in Abstimmung mit dem DVGW-Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Gerald Linke und dem Vereinspräsidium sowohl die kaufmännische als auch die produkt- und dienstleistungsbezogene Führung der DVGW-Gruppe.

„Persönlichkeit, Führungsstil und wirtschaftliche Kompetenz haben das Präsidium sofort überzeugt. Mit Alexandra Ernst haben wir einvernehmlich eine ausgewiesene Expertin der Energiewirtschaft für uns gewinnen können. Ihre Kompetenz beim Aufbau neuer Geschäftsfelder sowie bei der Produkt- und Technologieentwicklung hat sie vielfach unter Beweis gestellt. Frau Ernst wird maßgeblich dazu beitragen, die Markt- und Meinungsführerschaft der DVGW-Gruppe im Gas- und Wasserfach konsequent auszubauen“, so DVGW-Präsident Dietmar Bückemeyer.

„Ich freue mich sehr darauf, Teil der DVGW-Familie zu werden. Dabei betrachte ich es als besondere Herausforderung, die wirtschaftliche Zukunft eines der führenden Impulsgeber der Energie- und Wasserwirtschaft intensiv mitgestalten zu können. Dabei wird es entscheidend darauf ankommen, das Produkt- und Dienstleistungsportfolio des Vereins zu schärfen und eine zukunftsfähige Marktstrategie rund um die natürlichen Ressourcen Gas und Wasser zu entwickeln“, sagte Frau Ernst nach ihrer Ernennung.

Alexandra Ernst (46) kommt von der juwi-Gruppe in Wörrstadt, einem weltweit agierenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien. Dort war sie seit 2013 Geschäftsführerin der juwi Service & Solutions GmbH und von 2010 bis Ende 2012 Geschäftsführerin der juwi Research & Development GmbH & Co KG. Zuvor sammelte Frau Ernst über 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen in globalen und mittelständischen Unternehmen der Telekommunikations- und Softwareindustrie. Die in Recklinghausen geborene Diplom-Volkswirtin hat an der Universität Köln Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik studiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rüping übernimmt Wassertechnik bei Bieske und Partner
REHAU: Firmengründer Helmut Wagner gestorben
BDEW: Marie-Luise Wolff als Präsidentin wiedergewählt

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

Publikationen

Fused connecting lines made of HDPE in Düsseldorf

Fused connecting lines made of HDPE in Düsseldorf

Autor: Alexander Schuir / Hanjo Kanne / Kai Büßecker
Themenbereich: 3R

Home to about 600,000 inhabitants, the state capital of North Rhine-Westphalia Düsseldorf, like any other city, is constantly endeavouring to provide its citizens, commuters, and guests with a fully functional infrastructure to meet the demands of ...

Zum Produkt

Quality Assurance and modern data management

Quality Assurance and modern data management

Autor: Jörg Sebastian
Themenbereich: 3R

...

Zum Produkt

Rehabilitation of large profiles lacking long-term stability

Rehabilitation of large profiles lacking long-term stability

Autor: Dietmar Beckmann / Heinz Doll / Vladimir Lacmanović
Themenbereich: 3R

Many large interceptor sewers, predominantly installed under public roads, have been in use for over 100 years. They are made of brickwork or compressed concrete and often show serious damage, so that it would seem that long-term stability can no ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03