Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Weitestgehende Phosphorentfernung und Synergieeffekte der Tuch- und Membranfiltration als nachgeschaltete Filtrationsverfahren in der Abwasserbehandlung

Thema:

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 05399_2019_07-08_02
Zeitschrift: Weitestgehende Phosphorentfernung und Synergieeffekte der Tuch- und Membranfiltration als nachgeschaltete Filtrationsverfahren in der Abwasserbehandlung
Erscheinungsdatum: 14.08.2019
Autor: Thomas Fundneider, Luz Alejo, Hajo Bitter, Laura Mathuni, Cora Döhler, Friederike Reusch, Annika Vera Pidde, Susanne Lackner
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Seiten: 12
Publikationsformat: PDF
Sprache: Deutsch
Themenbereich: Wasser & Abwasser

Details

Die weitestgehende Phosphorentfernung gewinnt im Zuge der steigenden Anforderungen an die Ablaufqualität von Kläranlagen zunehmend an Bedeutung, wobei systematische Untersuchungen hinsichtlich des β-Wertes und Filtrationsverfahren zur Flockenabscheidung fehlen. Im Rahmen dieser Studie wurde ein Leistungsnachweis zur weitergehenden Phosphorentfernung < 0,1 mg/L TP mittels Tuch- und Membranfiltration durchgeführt und Synergieeffekte nachgeschalteter Filtrationsverfahren identifiziert. Die Ergebnisse zeigen, dass eine überstöchiometrische Zugabe von Fällmittel > 5 mol Me3+ zu/mol PO4-Pred. erforderlich ist, um PO4-P-Ablaufkonzentrationen von < 50 μg/L zu erzielen. Die Tuchfiltration stellt eine Alternative für die weitestgehende Feststoff- und Phosphorentfernung dar. Als potentielle Synergieeffekte der Tuch- und Membranfiltration konnte eine > 90%ige Entfernung von Kunststoffpartikeln sowie bei membranbasierten Verfahren ein > 90%iger Rückhalt von Antibiotikaresistenzgenen identifiziert werden.

Preis: 4,90 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Publikationen zum selben Thema

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Laura Helmis / Steffen Krause
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Für Landwirte besteht die Möglichkeit, Güllezusatzstoffe zur Ertragssteigerung auf den Feldern einzusetzen. Eine Form solcher Zusätze stellen Nitrifikationshemmstoffe dar. Sie sollen die Umwandlung von Ammonium zu Nitrit bzw. Nitrat verzögern ...

Zum Produkt