Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Pumpenexperten treffen sich in Dortmund

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Pumpenexperten treffen sich in Dortmund

Internationale Top-Player haben sich genauso bereits ihren Messestand gesichert wie Unternehmen aus der Wirtschaftsmetropole Ruhr. Dabei kommt die Standortwahl gut an, wie etliche Firmen betonen. Im Mittelpunkt der Messe am 29. und 30. März 2017 stehen Information, Kontakt und intensiver Austausch der Experten auf Seiten der Fachbesucher und Aussteller. Dazu trägt auch das Fraunhofer Institut bei.

Genau der richtige Standort

„Die Entscheidung, die Fachmesse Pumps & Valves auch in Dortmund durchzuführen, war goldrichtig. Das bestätigen uns die zahlreichen Firmen, die sich bereits einen Messestand gesichert haben“, betont Group Event Director und Messeleiter Daniel Eisele vom Veranstalter Easyfairs Deutschland GmbH. Mit der Messe Dortmund in der Wirtschaftsmetropole Ruhr hat der Veranstalter für die erste Pumps & Valves auf deutschem Boden einen Standort im Herzen einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands gewählt. Das kommt bei den Unternehmen gut an, wie Torsten Wieck, Vertriebsleiter beim Armaturenexperten Ebro Armaturen bestätigt. „Wir treffen hier an nur zwei Tagen alle wichtigen Entscheider unserer Geschäftspartner.“

3.500 Fachbesucher

„So komprimiert findet man das sonst nirgends in Deutschland“, ergänzt Harald Jahr, Geschäftsführer des Ausstellers ProMinent Deutschland GmbH. Dass das Konzept aufgeht, zeigt die bereits zu über 90 Prozent gebuchte Ausstellungsfläche. Neben kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Region sind darunter auch Top-Player der Pumpen- und Armaturenbranche. Die Pumps & Valves findet parallel zur 11. maintenance statt. Das verspricht zahlreiche Synergien für Aussteller und Besucher. Der Veranstalter erwartet für die zweitägige Fachmesse in Dortmund bis zu 3.500 Fachbesucher.

Kompaktes Messekonzept

Begleitet wird der wertvolle Branchentreff von fundierten Fachvorträgen im ScienceCenter mit Vorträgen zu aktuellen Themen wie Softwarelösungen mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 und der Optimierung von Pumpen und Armaturen, das Schadensmanagement von Pumpen und Armaturen sowie Bausteine für den effizienten Einsatz und den Anlagenbetrieb. Als Kompetenzpartner des Veranstalters gestaltet das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML die Vortragsreihen zu den Themen. Darüber hinaus erfahren Besucher des Science-Center Trends und weitere aktuelle technologische Entwicklungen der Branche. Ferner können sie an geführten Messe-Rundgängen zu ausgewählten Themen, den Guided-Tours, teilnehmen.
Gratis-Ticket für Ihren Messebesuch! Leser der gwf Wasser|Abwasser und des Newsportals können sich für den Messebesuch ein Gratis-Ticket sichern. Der Code bei der Online-Registrierung für das Gratis-Ticket lautet 5028. Für die kostenfreie Bestellung des Tickets einfach hier klicken.

Das könnte Sie auch interessieren:

Projekt „Lebendige Auen für die Elbe” erfolgreich durchgeführt
KanalbetriebsTage als online-Forum
DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

Hailo-Werk Rudolf Loh GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Steigleitern – Schachtleitern – Einstieghilfen – Fallschutzeinrichtungen – Schachtabdeckungen – Sonderbauwerke – Be- und Entlüftungsrohre Abwasser | Rohrleitungsbau |

Publikationen

Die Verrohrung des Osterbuchstollens der Landeswasserversorgung

Die Verrohrung des Osterbuchstollens der Landeswasserversorgung

Autor: Frieder Haakh
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

Der in den Jahren 1913–1915 errichtete Osterbuchstollen der Landeswasserversorgung wurde 2019 wegen Undichtigkeiten bei drückendem Bergwasser durch die Verrohrung einer Stollenkammer mit einer Rohrleitung Nennweite 1200 saniert. Die größte ...

Zum Produkt

Kurzzeitprognosen des Wasserbedarfs bei begrenzter Datenlage

Kurzzeitprognosen des Wasserbedarfs bei begrenzter Datenlage

Autor: Jan Philipp Naumann, Julian Mosbach, Oliver Strutz, Wilhelm Urban
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

Genaue Kenntnisse über den Kurzzeitverlauf des Wasserbedarfs ermöglichen eine vorausschauende Anlagenbewirtschaftung und Anpassung der Betriebsstrategien an Extremsituationen. Im folgenden Artikel wird gezeigt, wie anhand standardmäßig ...

Zum Produkt

Inhalt und Umfang von Erkundigungspflichten im Rahmen von Tiefbauarbeiten

Inhalt und Umfang von Erkundigungspflichten im Rahmen von Tiefbauarbeiten

Autor: Sven Krassow, Grit Hömke
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03