Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

30 Jahre ISOE: Wir gratulieren!

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Jonas Völker

30 Jahre ISOE: Wir gratulieren!

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind nicht nur von der naturwissenschaftlich-technischen Seite her zu denken, sondern haben immer auch gesellschaftliche Auswirkungen. Seit 30 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international. Die zu erarbeitenden Lösungen für die drängenden globalen Fragen wie Wasserknappheit, Klimawandel, Biodiversitätsverlust und Landdegradation müssen neben den ökologischen auch die sozialen und ökonomischen Bedingungen berücksichtigen. Die theoretische Grundlage für die Forschung des ISOE bildet die Soziale Ökologie als Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen.
Das erste Projekt führten die Wissenschaftler*innen des ISOE im Auftrag der Stadt Frankfurt und von Greenpeace durch. Seit 1992 wird es durch das Land Hessen gefördert. Im gleichen Jahr wurde das erste Wasserprojekt durchgeführt, nämlich zur Entwicklung eines integrierten Konzepts für dezentrale Kreislaufführung und differenzierte Wassernutzung.
Bereits in 1995 erhielt das ISOE den Auftrag von der UNESCO für das erste internationale Projekt, das als Meilenstein in der Sustainability-Debatte gilt: „Sustainability as a Concept in the Social Sciences“.
In 2006 stieg das Institut in die transdisziplinäre Entwicklungsforschung und -zusammenarbeit ein mit dem Projekt CuveWaters in Namibia. Im gleichen Jahr wurde das Buch „Soziale Ökologie – Grundzüge einer Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen“ veröffentlicht. Seit 2009 ist die Soziale Ökologie ein Lehrgebiet im Master-Studiengang Umweltwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Heute gehören die Themen Wasserressourcen und Landnutzung sowie Wasserinfrastruktur und Risikoanalysen zu den Forschungsschwerpunkten des Instituts.
Weitere Informationen finden Sie unter www.isoe.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser
33. Trinkwasserkolloquium 2021 online
World Water Week 2021 online

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03