Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Stadtwerke Esens gehen auf den OOWV über

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Stadtwerke Esens gehen auf den OOWV über

Es unterzeichneten Bürgermeisterin Karin Emken, Stadtdirektor Harald Hinrichs, Verbandsvorsteher Sven Ambrosy sowie die Geschäftsführer Karsten Specht und Peter Kaufmann entsprechende Verträge: „Diese heutige Unterzeichnung stärkt die langjährige Zusammenarbeit der Stadt Esens und des OOWV. Wir freuen uns darauf, auch zukünftig als vertrauensvolle Partner zu agieren und so in der Region die Trinkwasserversorgung zu gewährleisten. Als Mitglied in der Verbandsversammlung des OOWV nimmt die Stadt zudem ein wichtiges Mitspracherecht wahr und die Versorgung wird somit auch weiterhin unter Beteiligung der Menschen vor Ort erfolgen“, sagte Verbandsvorsteher Sven Ambrosy.
Bürgermeisterin Karin Emken bedankte sich beim OOWV für die konstruktiven und vertrauensvollen Verhandlungen. „Mir ist es wichtig, dass die Esenser Bevölkerung auch zukünftig mit hochwertigem Trinkwasser zu günstigen Preisen versorgt wird. Dieses wird ab sofort durch den OOWV garantiert“, sagte sie.
Stabiler Wasserpreis seit 26 Jahren
Die Stadtwerke wurden bereits seit 1959 durch den OOWV mit Trinkwasser beliefert. Künftig versorgt der Wasserverband die Einwohner von Esens direkt. Der OOWV zahlt 3,3 Millionen Euro für den Erwerb der Stadtwerke. Zuvor hatten bereits der Stadtrat sowie die Verbandsversammlung des OOWV dem Vorhaben zugestimmt. Durch die Übertragung vergrößert der Wasserverband vor allem seine Netzinfrastruktur. Versorgungsleitungen mit einer Gesamtlänge von 48,2 Kilometern, 200 Hydranten und Hausanschlussleitungen mit einer Länge von 60,4 Kilometern gehen auf den OOWV über. Der OOWV ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Verband arbeitet ohne Gewinnerzielungsabsicht. Der Wasserpreis ist im Verbandsgebiet seit 26 Jahren stabil.
Der OOWV betreibt 15 Wasserwerke und 46 Kläranlagen. Mit mehr als 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt der Verband zu den wichtigen Arbeitgebern im Nordwesten.

Das könnte Sie auch interessieren:

DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser
33. Trinkwasserkolloquium 2021 online
World Water Week 2021 online

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03