Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

gwf Wasser|Abwasser 7-8/2020: Alles zum Thema Trinkwasser

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

Im Hintergrund: Blick in den Trinkwasserhochbehälter der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH, der 2019 in Wintersheim in Betrieb genommen wurde (Bild: Unger ingenieure Ingenieurgesellschaft mbH, Darmstadt)

In unserer Fokusstrecke finden Sie aktuelle Berichte zu den Themen Trinkwasserbehälter, Trinkwasseraufbereitung und -hygiene. Unter anderem erfahren Sie Einzelheiten zur Errichtung eines Grundwasserwerks mit spezieller Entmanganung, zum Monitoring und zur Regelung von Trinkwasseraufbereitungsanlagen, zur Errichtung und Reinigung von Trinkwasserbehältern und was man bei der Installation von Trinkwassertrennstationen beachten muss. Ein besonderes Highlight ist auch der Beitrag des Sachverständigen für Wasserhygiene Rainer Kryschi zur Gefährdungsbeurteilung von Trinkwasserinstallationen.

Wieviel Wasser wird wann gebraucht?

Wie kann ein Wasserversorger den kurzfristigen Wasserbedarf auch bei begrenzter Datenlage möglichst genau ermitteln, um den Betrieb seiner Anlagen daran anzupassen? In ihrem Fachbeitrag zeigen Jan Philipp Neumann, Julian Mosbach, Oliver Strutz und Prof. Wilhelm Urban, wie man durch den Einsatz neuronaler Netze zu einer belastbaren Prognose des Wasserbedarfs kommt.

Grund- und Oberflächenwasser sind nicht unabhängig voneinander

Wenn die Entnahme von zu viel Grundwasser zur Spiegelabsenkung oder zum Austrocknen von Oberflächengewässern führt, kann das dramatische Folgen für Naturschutzgebiete haben. Umso wichtiger ist es in Wasserrechtsverfahren, fachtechnisch einfache und sicher messbare Daten zur realen Abhängigkeit und Beeinflussung zu gewinnen. Prof. Christoph Treskatis zeigt in seinem Fachbericht, wie man mithilfe von Piezometermessungen die Wechselwirkungen zwischen Grund- und Oberflächenwasser erfassen kann.

Interview: Was der vorgezogene Ausstieg aus der Braunkohleverstromung für den Erftverband bedeutet

Der Mittellauf der Erft, eines am Nordwestrand der Eifel entspringenden Nebenflusses des Rheins, ist seit den 1950-er Jahren vom Braunkohlenbergbau geprägt. Die Renaturierung des Flusses – oder besser: die Ermöglichung der Entwicklung eines naturnahen Zustands – ist an sich schon eine Herkulesaufgabe. Wenn diese – weil der Kohleausstieg eher kommt als ursprünglich geplant – plötzlich 15 Jahre eher realisiert werden muss als mal gedacht, müssen die gewohnten Pfade der Planung, Genehmigung und Durchführung verlassen werden. Dr. Dietmar Jansen, Bereichsleiter Gewässer beim Erftverband, verriet uns im Interview, wie das gelingen kann. 
Sichern Sie sich Ihr kostenloses Probeheft!

Das könnte Sie auch interessieren:

Raubfische

Passende Firmen zum Thema:

Hermann Sewerin GmbH

Thema: Netze

Technologien für die

Pipetronics GmbH & Co. KG

Branchen: Rohrleitungen
Thema: Netze

Niederlassung Rhein-Ruhr Produktbereich: Rohrinnendichtsysteme

Weber-Ingenieure GmbH

Branchen: Beratende Ingenieure
Themen: Abwasserbehandlung | Netze

Abwasserbehandlung, Baumanagement, Infrastruktur und Stadtentwässerung, Ingenieurbau, Konversion und Abfall, Technische Ausrüstung, Wasserbau,

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Autor: Ekaterina Vasyukova / Irene Slavik / Wolfgang Uhl / Fuad Braga / Claudia Simões / Tânia Baylão / Klaus Neder
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Für die Abschätzung möglicher Strategien zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Brasiliens, Brasília DF, fand eine Analyse der gegenwärtigen Wasserversorgungssituation statt. Daraus ...

Zum Produkt

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Autor: Uwe Müller / Hans Groß / Hans-Jürgen Rapp
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Neuentwicklungen in der Elektrodialyse kombinieren energieeffiziente Membranen mit fortschrittlicher Spacer- und Modulbautechnik. Der Artikel beleuchtet die Potenziale dieser Technik zur Trinkwasseraufbereitung. Verschiedene Typen von ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03