Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Pumpenpraktiker treffen sich in Graz

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Pumpenpraktiker treffen sich in Graz

Betreiber, Planer und Hersteller verschiedenster verfahrenstechnischer Anlagen tauschen sich an diesen drei Tagen im April aus mit ausgewiesenen Experten der Industrie über ihren Erfahrungsschatz, innovative Lösungen und zukunftsweisende Entwicklungen beim Einsatz von Pumpen. Folgende Themen stehen auf der 21. Praktikerkonferenz im Fokus:

  • Herausfordernde Betriebsbedingungen
  • Hermetisch dichte Pumpen
  • Verdrängerpumpen
  • Troubleshooting bei der Abwasserentsorgung
  • Raffinerieanwendungen
  • Pumpenbetrieb und Energieersparnis
  • Energietechnik

Austausch zwischen Betreibern und Herstellern

„Die europäische Pumpenindustrie – vorneweg der deutschsprachige Raum – hat sich eine weltweit führende Position erarbeitet. Diese technologische Führerschaft basiert auf Anwendungsorientierung sowie dem Austausch und der Zusammenarbeit zwischen Betreibern und Herstellern. Genau an dieser Schnittstelle finden Sie die Praktikerkonferenz Graz, die nicht umsonst zur bedeutendsten Konferenz der Branche herangewachsen ist – nota bene völlig unabhängig und neutral!“ freut sich Professor Helmut Jaberg, Veranstalter der Konferenz, Leiter des Instituts für Hydraulische Strömungsmaschinen der TU Graz.

Von Praktikern für Praktiker

Auch im 3. Jahrzehnt bleibt das Motto: Die Pflege des offenen Wortes. Und so kommen auch in diesem Jahr wieder Referenten aus der ersten technischen Garde der Unternehmen nach Graz und präsentieren ihre Erfahrungen sowie die neuesten Trends und tauschen sich fachlich aus.

1,2 Pumpen je Mitarbeiter

Pumpen wirken im Verborgenen und sind – gerade deshalb – von besonderer Bedeutung. Pumpen sind neben Armaturen das häufigste Aggregat in der Verfahrenstechnik: „Quer durch alle Anwendungen gilt die Faustregel, dass auf jeden Mitarbeiter circa 1,2 Pumpen kommen, in Raffinerien sogar mehr. Bei dieser Bedeutung kann man es sich schon einmal erlauben, im Verborgenen zu wirken“, unterstreicht Helmut Jaberg die Wichtigkeit des Themenfeldes.

Elegante Abendempfänge

Die Konferenz bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit, mit einem Stand ihre Dienstleistungen oder Produkte zu präsentieren. Das Rahmenprogramm verspricht elegante Abendempfänge im Palais Attems sowie im Grazer Rathaus auf Einladung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bürgermeister Siegfried Nagl. Als weitere Highlights gibt es Führungen durch die Altstadt und für Interessierte auch durch das Labor des Instituts für Hydraulische Strömungsmaschinen der Technischen Universität, wo es den Vier-Quadranten-Großprüfstand zu bestaunen gilt. Graz liegt auf der Südseite der Alpen und ist als Universitätsstadt, als Kultur- und Kunststadt mit der größten Renaissance-Altstadt Europas immer eine Reise wert.
Das Programm der 21. Praktikerkonferenz gibt es hier, weitere Infos und einen Link zur Anmeldung hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

KanalbetriebsTage als online-Forum
DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser
33. Trinkwasserkolloquium 2021 online

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

Hailo-Werk Rudolf Loh GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Steigleitern – Schachtleitern – Einstieghilfen – Fallschutzeinrichtungen – Schachtabdeckungen – Sonderbauwerke – Be- und Entlüftungsrohre Abwasser | Rohrleitungsbau |

Publikationen

Die Verrohrung des Osterbuchstollens der Landeswasserversorgung

Die Verrohrung des Osterbuchstollens der Landeswasserversorgung

Autor: Frieder Haakh
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

Der in den Jahren 1913–1915 errichtete Osterbuchstollen der Landeswasserversorgung wurde 2019 wegen Undichtigkeiten bei drückendem Bergwasser durch die Verrohrung einer Stollenkammer mit einer Rohrleitung Nennweite 1200 saniert. Die größte ...

Zum Produkt

Kurzzeitprognosen des Wasserbedarfs bei begrenzter Datenlage

Kurzzeitprognosen des Wasserbedarfs bei begrenzter Datenlage

Autor: Jan Philipp Naumann, Julian Mosbach, Oliver Strutz, Wilhelm Urban
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

Genaue Kenntnisse über den Kurzzeitverlauf des Wasserbedarfs ermöglichen eine vorausschauende Anlagenbewirtschaftung und Anpassung der Betriebsstrategien an Extremsituationen. Im folgenden Artikel wird gezeigt, wie anhand standardmäßig ...

Zum Produkt

Inhalt und Umfang von Erkundigungspflichten im Rahmen von Tiefbauarbeiten

Inhalt und Umfang von Erkundigungspflichten im Rahmen von Tiefbauarbeiten

Autor: Sven Krassow, Grit Hömke
Themenbereich: Wasser & Abwasser
Erscheinungsjahr: 2020

...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03