Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

gwf-Webinar-Reihe: Wasserstress – Herausforderungen für die Wasserwirtschaft

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

gwf-Webinar-Reihe: Wasserstress – Herausforderungen für die Wasserwirtschaft

Die Webinar-Reihe, die in Kooperation mit bbh stattfindet, umfasst verschiedene Einzeltermine, in denen aktuelle Herausforderungen der Wasserwirtschaft in einem anderthalbstündigen Online-Format behandelt werden. Jeweils zwei Fachexperten zeigen in ihren Vorträgen die wesentlichen Aspekte der Problematik auf. Die durch einen Moderator geleitete Diskussion geht anschließend auf die individuellen Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer ein.
Geplant sind derzeit folgende Themen:

Löschwasserversorgung im Hitzesommer – in Zukunft eine Frage der Haftung?

Wer ist für die Löschwasserbereitstellung verantwortlich und wer haftet, wenn im Brandfall kein Wasser kommt? Welche Handlungsoptionen haben Wasserversorgungsunternehmen, Gemeinden und Feuerwehren? Wie sieht eine rechtssichere Lösung aus?

Nachbarschaftshilfe in der Wasserversorgung – Lieferbeziehungen für den Notfall

Zwischen Wasserversorgungsunternehmen gibt es mannigfaltigste Lieferbeziehungen – in vielen Fällen beschränkt sich die Zusammenarbeit „nur“ auf die Unterstützung in Notfällen, beispielsweise den Ausfall oder zu geringen Kapazitäten von eigenen Wassergewinnungs- oder -aufbereitungsanlagen. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es hier? Wann müssen und wie können Wasserversorgungsunternehmen hier füreinander einstehen?

Wer muss was bezahlen? Kunden – die neuen Gegner in Zeiten der Wasserknappheit?

Welche Handlungsmöglichkeiten haben Wasserversorgungsunternehmen gegenüber ihren Kunden in Zeiten von Wasserknappheit und Abnahmespitzen im Hitzesommer? Muss hierbei zwischen Verbrauchern, Industrie und Landwirtschaft unterschieden werden? Wer hat Vorrang, wenn es um die Wasserversorgung geht? Wem darf man „das Wasser abdrehen“? Oder welche Anreizsysteme zur Vermeidung derartiger Konflikte sind denkbar?

Recruiting – erfolgreich neue Wege gehen

Die meisten Wasserver- und Abwasserentsorgungsunternehmen werden in den nächsten Jahren viele Fachkräfte ersetzen müssen – es steht der nächste Generationenwechsel an. Wie betroffene Unternehmen ihre Bedarfe rechtzeitig für die Zukunft planen können und welche modernen Methoden der Mitarbeitergewinnung und -bindung heute effizient und zielgerichtet Erfolg versprechen, ist Inhalt dieses Webinars.

Wasserschutzgebiete – Kampf der Ressourcenverteilung?

Die Festsetzung neuer und Ausweitung bestehender Wasserschutzgebiete führt immer häufiger zu Konflikten – insbesondere zwischen Wasserversorgern und Vertretern der Landwirtschaft. Was sind die rechtlichen Vorgaben und welche Herausforderungen ergeben sich in der Praxis? Wie werden die Beschränkungen im Bereich von Wasserschutzgebieten durchgesetzt? Und nicht zuletzt: Welche Rolle spielen die DVGW-Arbeitsblätter W 101 und W 102 in diesem Zusammenhang?

Das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) befindet sich im Wandel

Das TSM bietet einerseits die Möglichkeit eigenverantwortliches Handeln unternehmensweit definieren zu können und anderseits die Verantwortung der technischen Selbstverwaltung weiter auszubauen. Damit können Herausforderungen wie nachhaltige Qualifikationsentwicklung, Know-how-Erhalt und Personalführung gemeistert sowie dem demographischen Wandel begegnet werden. Die immer komplexeren Anforderungen an die Qualifikation im technischen Bereich sowie die mögliche Übertragung von Unternehmerpflichten, und damit das Übertragen von Verantwortung und verantwortlichem Handeln, können innerhalb der Organisation rechtssicher gelebt werden.

Ist H20 sexy genug für Generation Y & Z?

Wer Nachwuchs für sein Unternehmen sucht, muss sich mit den Eigenheiten und Bedürfnissen der heutigen Jugend vertraut machen. Nur dann werden Sie erfolgreich neue Mitarbeiter finden. Doch welchen Preis ist die Wasserwirtschaft bereit zu zahlen, um zukünftige Generationen zu begeistern und in die Branche zu integrieren? Eine Kontroverse zwischen gestern und morgen – Realität und Transformation.
Weitere Informationen: www.gwf-wasser.de/termine/wasserstress

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...