Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Grundwasserbelastung durch PSM: Gemessene Werte beunruhigen den VSHEW

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Jonas Völker

Grundwasserbelastung durch PSM: Gemessene Werte beunruhigen den VSHEW

Das LLUR habe gleichzeitig darauf hingewiesen, dass die Werte überwiegend unterhalb der zulässigen Grenzwerte liegen oder sich auf gesundheitlich unbedenkliche Abbauprodukte von Pflanzenschutzmittel beziehen („nicht relevante Metabolite“), für welche nicht einmal Grenzwerte existieren. Ferner sei kein Rückschluss von der Grundwasserqualität auf die Trinkwasserqualität möglich. Denn die Wasserversorger gewinnen ihr Trinkwasser in der Regel aus tieferen Grundwasservorkommen als den vom LLUR untersuchten. Diese sind zudem in aller Regel gut durch Deckschichten geschützt.
„Für uns ist all das jedoch nur ein schwacher Trost“, sagt Helge Spehr, Vorstandsvorsitzender des VSHEW. „Zwar ist unser Trinkwasser landesweit weiterhin von bester Qualität. Doch niemand kann garantieren, dass durch PSM verunreinigtes Grundwasser nicht doch eines Tages in unsere Trinkwasserbrunnen gelangt.“

„Pflanzenschutzmittel haben prinzipiell nichts im Grundwasser verloren“

Auch die Tatsache, dass die große Mehrzahl der Pflanzenschutzmittel oder deren Abbauprodukte als gesundheitlich unbedenklich gelten, gebe keinen Grund zur Entwarnung. „Pflanzenschutzmittel haben prinzipiell nichts im Grundwasser verloren – egal in welcher Konzentration und in welcher Art“, so Spehr. Daher fordert der VSHEW rasche Maßnahmen, um den Eintrag von PSM in der Natur zu reduzieren und die Schutzzonen für Gewässerschutzgebiete auszuweiten.
Der „Bericht über Pflanzenschutzmittelrückstände im Grundwasser Schleswig-Holsteins – Auswertungen für den Zeitraum 2016 bis 2018„ des LLUR steht hier zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Publikationen

Handbuch der Wasserversorgungstechnik

Handbuch der Wasserversorgungstechnik

Autor: P. Grombach/K. Haberer/G. Merkl/E. U. Trueb
Erscheinungsjahr: 1999

Dieses Standardwerk der Wasserversorgungstechnik ist auch in seiner dritten Auflage wieder die umfassende Informationsquelle für den Praktiker. Garant hierfür sind die Autoren mit Praxiserfahrungen über Jahrzehnte, die über ihre ...

Zum Produkt

Wasserverwendung – Trinkwasser-Installation

Wasserverwendung – Trinkwasser-Installation

Erscheinungsjahr: 1970

In Ergänzung zur DIN 1988 Technische Regeln für Trinkwasser-Installation TRWI sind hier Fachvorträge des DVGW-Fortbildungskurses aktualisiert und thematisch zusammengefasst. Sie sollen ohne Gefährdung der Qualitätssicherheit zum korrekten ...

Zum Produkt

Technik der Wasserversorgung

Technik der Wasserversorgung

Erscheinungsjahr: 2007

Vormals ” Handbuch für Wassermeister”. Dieses umfassende Übersichtswerk zur Technik der Wasserversorgung bringt mit seinen Kapiteln “Grundsatz- und Strukturfragen der Wasserversorgung, Wasserbedarf, -Beschaffenheit und ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...