Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

PUMPS & VALVES 2020 in Dortmund

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

PUMPS & VALVES 2020 in Dortmund

Mit ihrer umfangreichen Angebotspalette überzeugt die PUMPS & VALVES Unternehmen und Experten sowie Anwender aus allen relevanten Industriebranchen in ganz Deutschland.
Fachbesucher finden hier Produkte, Dienstleistungen und technische Lösungen aus den Bereichen Pumpen und Pumpensysteme, Ventile, Antriebstechnik, Industriearmaturen, Anlagentechnik, Dichtungen und Dichtungssysteme, Filter und Filtersysteme, Rohrleitungen sowie Test-, Mess-, und Regeltechnik.
Unter den Ausstellern sind EBARA Pumps Europe, Ebro Armaturen Gebr. Bröer, Netzsch Pumpen & Systeme, Iwaki Europe, Kamat, Lewa sowie Düchting Pumpen. Auch WP-ARO, GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau und Star Pump Alliance präsentieren ihr Portfolio.
Neben den Ausstellern bietet ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit renommierten Experten aus Industrie, Wissenschaft und Forschung spannende Einblicke.

Top-Themen wie Digitalisierung und Condition Monitoring

Die aktuellen Themen der Branche werden auf offenen Vortragsbühnen, Workshops und Guided Tours präsentiert. Im Fokus der PUMPS & VALVES 2020 stehen diesmal Themen wie Digitalisierung, Condition Monitoring und Predictive Maintenance sowie Energieeffizienz und Energieeffektivität.
Die Keynote hält Prof. Dr.-Ing. Helmut Jaberg, Leiter vom Institut für Hydraulische Strömungsmaschinen der Technischen Universität Graz über das Thema „Effizienz und Effektivität bei Pumpen – Sinn und Unsinn“. Doz. Dipl. Ing. Thomas Dimmers spricht in seinem Vortrag über das Thema „Energiefallen in Pumpensystemen“ und leitet einen Workshop zu „Grenzen und Möglichkeiten eines drehzahlgeregelten Antriebs für Kreiselpumpen“.
Messebesucher, die sich für zukunftsorientierte Instandhaltungslösungen von Pumpen und Armaturen interessieren, profitieren außerdem von den Synergieeffekten mit der zeitgleich stattfindenden maintenance Dortmund 2020, der Leitmesse für industrielle Instandhaltung.
Auch hier stehen Highlight-Themen wie vorausschauende Wartung, Zustandsüberwachung und Ersatzteilmanagement im Fokus. Die Besucher können sich daher auf beiden Messen über neueste Tools und Systeme der Wartung und Instandhaltung informieren.

Gratis-Ticket für den Messebesuch

Das Messeticket gilt für beide Messen. Es kann online gebucht werden unter: www.pumpsvalves-dortmund.de. Fachbesucher erhalten bei der Vorab-Registrierung mit dem Code 5004 ein Gratis-Ticket im Wert von € 30,- für ihren Messebesuch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen