Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Bewuchs-Atlas unterstützt Bootseigner bei der Wahl umweltschonender Antifouling-Methoden

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Bewuchs-Atlas unterstützt Bootseigner bei der Wahl umweltschonender Antifouling-Methoden

Auf untergetauchten Flächen wie beispielsweise Bootsrümpfen siedeln sich mit der Zeit Algen, Seepocken oder Muscheln an und bilden einen Bewuchs, der sich negativ auf den Strömungswiderstand und damit den Energieverbrauch von Booten auswirkt, die Manövrierfähigkeit beeinträchtigen und sogar zur Verbreitung gebietsfremder Arten beitragen kann. Zur Verhinderung solchen Bewuchses verwenden viele Bootseigner Antifouling-Anstriche mit Bioziden, die ins Wasser freigesetzt werden und dort die Bewuchsorganismen schädigen, töten oder die Anlagerung der Organismen an die Fläche behindern.
Viele Antifoulingprodukte sind nicht nur schädlich für die Bewuchsbildner, die direkt im Kontakt mit der zu schützenden Fläche stehen, sondern auch für die übrigen Wasserorganismen, weshalb zu einem verantwortungsvollen Umgang mit diesen Chemikalien aufgerufen wird. Hildestellung dazu bietet der interaktive Bewuchs-Atlas, aus dem sich ablesen lässt, mit welchen Bewuchsformen in den betreffenden Gewässern überhaupt zu rechnen ist. Die Grundlage für diesen Atlas wurde im Rahmen eines Gutachtens durch das Labor für Limnische und Marine Forschung entwickelt.
Die Zusammensetzung und Ausprägung des Bewuchses ist je nach Standort sehr unterschiedlich und reicht von einem leichten Biofilm bis hin zu teils sehr harten, kalkhaltigen Krusten. Grundsätzlich sind die Bewuchsbedingungen in marinen Gewässern ausgeprägter als im Binnenbereich. Es gibt aber durchaus auch lokale Phänomene, die dieser Grundregel widersprechen. Der nun veröffentlichte Bewuchsatlas des Umweltbundesamtes informiert Bootsbesitzende über die in Deutschland vorherrschenden Bewuchsbedingungen.
Anhand zahlreicher Bewuchsanalysen aus unterschiedlichen Forschungsvorhaben wurden Regionen gleichen Bewuchsdrucks definiert und mit Hilfe eines Ampelsystems in einer interaktiven Karte visualisiert. Die einzelnen Bewuchsanalysen, meist innerhalb von Sportboothäfen erfasst, können in der Karte recherchiert und eingesehen werden. Dort werden dann auch allgemeine Bewuchsschutzempfehlungen ausgesprochen, um Bootsbesitzende bei der Wahl eines umweltverträglichen, möglichst biozidfreien Bewuchsschutzsystems zu unterstützen.
Biozidfreie Antifoulingbeschichtungen sind beispielsweise Antihaftbeschichtungen, reinigungsfähige Hartbeschichtungen oder auch Rumpfschutzmatten, die am Liegeplatz unter dem Boot fixiert werden. Diese und andere Methoden werden im Portal vorgestellt und mit Erfahrungsberichten aus diversen Forschungsvorhaben ergänzt.
Das Gutachten zum regionalen Bewuchsdruck in deutschen Gewässern finden Sie hier.
Hier geht es zum Bewuchs-Atlas.

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

pigadi GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenservice Büro Süd: +49 9264 989 098 Büro NRW +49 2041 3805

Scharpf GmbH

Thema: Wassergewinnung

Quellfassungen, Quellsanierungen, Wasserbau, Erd- und Tiefbau, PEHD-Schachtbauwerke, PEHD-Auskleidungen Brunnenbau | Wasserversorgung |

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03