Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Spurenstoff und nationaler Wasserdialog im Mittelpunkt der 22. Dresdner Abwassertagung

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Spurenstoff und nationaler Wasserdialog im Mittelpunkt der 22. Dresdner Abwassertagung

Die Dresdner Abwassertagung gehört zu den führenden Branchentreffs Deutschlands. Die Veranstalter Stadtentwässerung Dresden GmbH, DWA Sachsen/Thüringen und bdew Mitteldeutschland rechnen wie in den vergangenen Jahren mit mehr als 600 Teilnehmern.
Im Fokus des Hauptpanels am 25. März stehen Spurenstoffe. Unter anderem werden Ergebnisse des Spurenstoffdialogs in Form einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wasserwirtschaft diskutiert. Ein weiterer Beitrag befasst sich mit dem Ausgang des Forschungsprojekts MikroModell – Entwicklung eines Stoffflussmodells und Leitfadens zur Emissionsminderung von Mikroschadstoffen im Hinblick auf die Wasserqualität.
Weitere spannende Abwasserthemen sind das Schwammstadtprinzip, Assetmanagement sowie die Wertschöpfung aus organischen Reststoffen.

Zwei Co-Konferenzen

Das Angebot DAT hat sich noch einmal deutlich erweitert, sie geht jetzt über zwei Tage. Bereits am 24. März finden zwei begleitende Konferenzen statt, die Themen sind der Umgang mit Mischwasser und die Verwertung von Biogas aus Schlammbehandlungsanlagen. Ebenfalls am ersten Veranstaltungstag gibt es eine Exkursion zum Fraunhofer Institut IKST. Der illustre Veranstaltungsort für den Kommunikationsabend ist das My House Dresden, der Club bot bereits 2018 die ideale Bühne für entspanntes Netzwerken.
Eingerahmt wird das Fachprogramm durch die Ausstellung von 100 führenden Unternehmen der Umwelttechnologie. Die DAT genießt unter den Ausstellern einen exzellenten Rauf, die Ausstellung ist bereits seit November 2019 komplett ausgebucht. Eine weitere Neuerung sind drei geführte Themenrundgänge durch die Ausstellung rund um Karriere, Kanalnetz- und Kläranlagenbetrieb.
Die Veranstaltung empfiehlt sich Aufgabenträgern, Betreibern, Verwaltungen, Aufsichtsbehörden, Planern, Ingenieurbüros, Ausrüster, Anlagenbauer und Anbietern von Umweltdienstleistungen und -produkten.
Weiter Informationen und Anmeldung unter www.dresdner-abwassertagung.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Seminar zur Generalentwässerungsplanung
VKU erweitert Vorstand und nimmt Mitglieder auf
Honorary Fellowship Award goes to Harry Seah

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen