Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Simmerbach wird renaturiert

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

Simmerbach wird renaturiert

„Naturnahe Gewässerentwicklung nützt nicht nur der Artenvielfalt, sondern auch dem Hochwasserschutz. Mit Mitteln aus der Aktion Blau Plus fördert das Umweltministerium daher eine Renaturierungsmaßnahme am Simmerbach mit insgesamt 369.000 Euro“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken am 05.02.2018 in Simmern.
Dort überreichte sie dem Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, Dr. Marlon Bröhr, den Förderbescheid. „Am Simmerbach wird ein naturnaher Verlauf möglich mit einem strukturreichen Bachbett und gesunder Ökologie“, freute sich die Ministerin.
Die Finanzierung der Renaturierungsmaßnahme am Simmerbach wird durch die Einnahmen aus dem Wassercent möglich. So wird etwa die Uferböschung abgeflacht, das „Drüsige Springkraut“ – eine invasive Art – entfernt, ein barrierefreier Fußweg sowie Sitzgelegenheiten und eine Erlebnisfläche angelegt.
„Der Rhein-Hunsrück-Kreis ist ein Vorbild: Bereits seit den Neunzigerjahren engagiert sich der Landkreis sich im Sinne einer naturnahen Gewässerentwicklung“, sagte Höfken. Es wurden kontinuierlich Flächen am Simmerbach aufgekauft, so dass inzwischen ein 20 Kilometer langer Korridor am Bach entstanden ist, an dem Flächen aus der Nutzung genommen wurden oder von Landwirten extensiv bewirtschaftet werden. Zudem wurden seit 2003 insgesamt zwölf Wehre umgebaut, um die Durchlässigkeit des Gewässers wieder herzustellen.
„Gewässer sind wichtige Ökosysteme und Orte der Artenvielfalt. Die von der Aktion Blau Plus geförderten Projekte leisten aber nicht nur einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität an unseren Flüssen und Bächen, sondern erzeugen auch einen Mehrwert für den Naturschutz, für Erholung und Tourismus, für die Landwirtschaft und die Umweltbildung“, betone Höfken. Seit 1994 sind rund 330 Millionen Euro in Projekte der Aktion Blau und Aktion Blau Plus geflossen.
Weitere Informationen hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

DVGW-Seminar zur Bereitstellung von Löschwasser
33. Trinkwasserkolloquium 2021 online
World Water Week 2021 online

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03