Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Fachforum Regenwasser in München

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Jonas Völker

Fachforum Regenwasser in München

Außerdem stehen aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Lehre und Aufgabenstellungen der Siedlungswasserwirtschaft auf der Agenda, wenn sich am 25. Oktober Planer, Architekten, kommunale Verantwortliche und andere Experten im Magali / Oberangertheater in München treffen. „Mit unserem Fachforum geben wir Praxistipps und aktuelles Know-how weiter. Denn das Wissen um Regenwassermanagement wird die Entwicklung unserer Städte extrem beeinflussen“, sagt Markus Huppertz, Leiter Produktmanagement und Marketing bei BIRCO. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Neuer Umgang mit Regenwasser

Impulsrednerin ist Dr. Ing. Elke Kruse von der HafenCity Universität Hamburg (HCU). Sie ist Landschaftsarchitektin und arbeitet am Fachgebiet „Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung“. Im Frühjahr 2015 hat sie ihre Promotion mit dem Titel „Integriertes Regenwassermanagement für den wassersensiblen Umbau von Städten“ abgeschlossen. Sie behandelt in ihrem Vortrag das Thema „Überflutungsvorsorge in der Stadt: Ein neuer Umgang mit Regenwasser“. Dipl. Ing. Klaus W. König spricht zuvor über „Wasserorientierte Stadtplanung“. „Baubotanik – Bedeutung und Anwendung“ ist später das Thema von Dr. Ing. Ferdinand Ludwig von der Universität Stuttgart. Vom Hochbau geht es weiter zum Tiefbau mit dem Vortrag von Dipl.-Wirtsch. Ing. Ricky Selle von der Prof. Selle Consult GmbH, der über „Die Statik von Rigolentunneln – Standsicherheit und Effizienz“ spricht. Der letzte Vortrag von Dipl. Ing. Adolf Eiling von der EILING Ingenieure GmbH trägt den Titel „Bewirtschaftung für eine Bundes-Liegenschaft – Forschungsinstitut – Versickerung Mulde / substratgefüllte Rigole im WSG III“.

Inspiration und Austausch

Die Moderation übernimmt Hans-Jürgen Röcker, Key Account Manager bei BIRCO. Bereits zum dritten Mal veranstaltet BIRCO das Fachforum und bietet damit eine Plattform für Inspiration und Austausch mit Experten aus der Branche. Der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V. unterstützt das Unternehmen in diesem Jahr.

Über BIRCO

Die BIRCO GmbH aus Baden-Baden ist einer der führenden europäischen Entwässerungsspezialisten und Hersteller von Rinnensystemen, Regenwasser-behandlungsanlagen und vertreibt Rigolentunnel. Das 1927 gegründete Unternehmen entwickelt Entwässerungskonzepte für die Kompetenzfelder Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und Projektmanagement. Aktuell beschäftigt BIRCO rund 170 Mitarbeiter.
Anmeldungen zu dem Fachforum am 25. Oktober sind hier möglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wasser als Schlüssel für neue Ressourcenkreisläufe
Hacker unterstützen im Kampf gegen Hochwasser
Hochwasserschutz: Neuer Bundesraumordnungsplan schließt Bauen in gefährdeten Gebieten aus

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Publikationen

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Laura Helmis / Steffen Krause
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Für Landwirte besteht die Möglichkeit, Güllezusatzstoffe zur Ertragssteigerung auf den Feldern einzusetzen. Eine Form solcher Zusätze stellen Nitrifikationshemmstoffe dar. Sie sollen die Umwandlung von Ammonium zu Nitrit bzw. Nitrat verzögern ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03