Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Der erste Digitalisierungsindex für die Wasserwirtschaft ist veröffentlicht

Kategorie:
Thema:
Autor: Sina Ruhwedel

Der erste Digitalisierungsindex für die Wasserwirtschaft ist veröffentlicht

1. HRW-Digitalisierungsindex für die Wasserwirtschaft

Der Anfang Februar veröffentlichte Digitalisierungsindex soll der Wasserbranche als Orientierungsmaßstab für ihre digitale Entwicklung dienen, die Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen und als „Schaufenster nach Außen“ fungieren. Der Digitalisierungsindex ist eine Entwicklung der Hochschule Ruhr-West mit Unterstützung des Beratungsunternehmens MOcons sowie des IWW Zentrum Wasser und entstand in Partnerschaft mit den Verbänden BDEW, VKU und DVGW.

Digitalisierung wird als Schlüssel zur zukunftssicheren Wasserver- und Abwasserentsorgung verstanden. Die vielen Facetten der Digitalisierung und die Aussicht, eine tiefgreifende Transformation in den Unternehmen durchführen zu müssen, kann aber auch zur Verunsicherung führen und eine Abwehrhaltung entstehen lassen.  Der Digitalisierungsindex soll der Branche helfen, sich mit dem eigenen Stand der Digitalisierung auseinanderzusetzen und Anknüpfungspunkte für weitere Entwicklungsschritte zu suchen, aber auch ihren aktuellen Stand der Digitalisierung nach außen zu vermitteln.

Zur Erstellung des Digitalisierungsindex wurden etwa 190 jeweils ¾-stündige Telefoninterviews mit Wasserver- und Abwasserentsorgern geführt. Gedankliche Basis waren die digitalen Reifegradmodelle, die das IWW Zentrum Wasser zusammen mit MOcons für die Wasserver- und Abwasserentsorgung adaptiert haben und gemäß derer eine Einordnung in sechs Reifegradstufen erfolgte. Die Interviewteilnehmer beantworteten Fragen zum digitalen Status quo für jeweils eine von ihnen gewählte Wertschöpfungsstufe (z.B. Wasserproduktion, Netze…). Der Anteil der Abwasserentsorger unter den Teilnehmern war mit etwa 24 % relativ gering. Deshalb ist für diesen Bereich keine umfängliche Repräsentativität gegeben, die Ergebnisse erlauben dennoch einen Vergleich der Bereiche Wasserver- und Abwasserentsorgung.

Digitalisierung ganzheitlich denken

Der Digitalisierungsindex offenbart: Die Branche hat schon vielfältiges Engagement zur Digitalisierung gezeigt, wobei die technischen Gestaltungsfelder weiter vorangeschritten sind als die Bereiche Verwaltung und Kundenservice. Dass und warum es sinnvoll ist, Digitalisierung in den Unternehmen ganzheitlich zu denken, wie es gelingen kann, alle Mitarbeiter einzubeziehen und welche großen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Fluss und der Qualifizierung von Daten zu meistern sind, schildert der „Vater“ des Digitalisierungsindex‘, Prof. Mark Oelmannn, im Interview in gwf Wasser|Abwasser 2/2021.

Der 1. HRW-Digitalisierungsindex ist kostenfrei hier abrufbar.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schweizer Gewässer im Klimawandel
Neue VDI-Richtlinie zur Überprüfung von Kühltürmen
Studie: Trinkwasserreserven unter dem Meeresboden

Passende Firmen zum Thema:

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

Netzinformationssysteme Software für das Infrastrukturmanagement und die

Publikationen

Roadmap Automation 2020+

Roadmap Automation 2020+

Autor: Siegfried Behrendt/Markus Winzenick
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Wasser in ausreichender Menge und Qualität sicherzustellen, ist eine der großen weltweiten Herausforderungen. Megatrends werden den Druck, Wasser effizienter zu nutzen, neue Wasserquellen zu erschließen und die Abwasserentsorgung zu verbessern, ...

Zum Produkt

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Autor: Henning Knerr/Katja Einsfeld/Markus Engelhart/Axel Heck/Jean-Christophe Legrix/Andrea Rechenburg/Jürgen Wölle
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2009

Im KOMPLETT-Projekt werden die beiden Abwasserteilströme Grauwasser und Schwarzwasser getrennt aufbereitet mit dem Ziel, eine Verfahrenstechnik zur fast vollständigen Schließung der Wasser- und Stoffkreisläufe zu entwickeln. Mit dem Abschluss ...

Zum Produkt

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Autor: Martin Jekel / Christoph Czekalla
Erscheinungsjahr: 2016

Die Aufbereitung von unterschiedlichen Rohwässern zu Trinkwasser ist eine essentielle Aufgabe der sicheren und qualitativ hochwertigen Trinkwasserversorgung. Das Buch „Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren“ befasst sich mit den ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03