Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Neuerscheinung: gwf Praxiswissen Abwassertechnik und Kläranlagen

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Neuerscheinung: gwf Praxiswissen Abwassertechnik und Kläranlagen

„Eine der spektakulärsten Schlagzeilen 2018 für die Abwasserbranche war die Meldung zu möglichen Umweltabgaben für die Pharmaindustrie und die Verbraucher: „Wir brauchen eine neue Arzneimittelstrategie“, heißt es seitens des bdew, der zum Thema Spurenstoffe und Abwassergebühren berichtet. Man sehe zwar keine Gefahr für die hohe Qualität unseres Trinkwassers, aber dennoch sollten wir über zukunftsweisende Alternativen nachdenken. Apotheker sollen bedarfsgerechte Packungsgrößen bereithalten und Verbraucher auf eine fachgerechte Entsorgung von Altmedikamenten achten. Zudem ist die Pharmaindustrie angehalten, wenn möglich, umweltunverträgliche Wirkstoffe zu ersetzen. Zahlen soll der Verursacher, nicht der Verbraucher. Denn, das besagen weitere Prognosen, die Abwasseraufbereitung wird in den kommenden Jahren teurer werden. Um Spurenstoffe zu entfernen, müssen wir einen höheren Aufwand betreiben. An verschiedenen Methoden wird geforscht, einige Pilotprojekte sind gestartet mit einer vierten Reinigungsstufe. Aber warum setzen wir erst bei der Kläranlage an? Not macht erfinderisch, so blicken wir auf ein sehr abwechslungsreiches Jahr in der Abwasserbranche zurück. Das vorliegende Praxiswissen informiert Sie mit ausgewählten Beiträgen über Gebührenmodelle, Energieoptimierungen und Spurenstoffelimination, sowie Phosphorrückgewinnung auf kommunalen Kläranlagen.
Spannend waren auch die Neuerungen in der Industrie- und Prozesswasseraufbereitung, die in einem IFAT- und ACHEMA-Jahr auf gleich zwei bedeutenden internationalen Messen vorgestellt wurden. Lesen Sie über die Prozesswasseraufbereitung in der Triebwerksfertigung bei MTU in München und über die Entwicklungen in der industriellen Wasser- und Abwasserbehandlung innerhalb der letzten 40 Jahre vom reinen Fokus auf Vermeidung von Kontaminationen hin zu Wasserrecycling und Wertstoffwiederverwendung. Auch die Digitalisierung spielt hier eine bedeutende Rolle nicht nur im Anlagenbetrieb sondern auch in der Fehlerfrüherkennung – Vorbeugen ist eben besser, als heilen!“
Dr. Hella Runge Chefredakteurin, gwf Wasser|Abwasser und WaterSolutions

Das Buch kann hier bestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuartige Ökosysteme entstehen in wiedervernässten Mooren
Antibiotikaresistenzen: Verschmutztes Wasser sorgt für dramatischen Anstieg bei den Gesundheitskosten
Webportal zur Klimaanpassungsstrategie: DAS-Basisdienst “Klima und Wasser” verfügbar

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Publikationen

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Laura Helmis / Steffen Krause
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Für Landwirte besteht die Möglichkeit, Güllezusatzstoffe zur Ertragssteigerung auf den Feldern einzusetzen. Eine Form solcher Zusätze stellen Nitrifikationshemmstoffe dar. Sie sollen die Umwandlung von Ammonium zu Nitrit bzw. Nitrat verzögern ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03