Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Instandhaltung leicht gemacht: Wartungsschlitten für Abwasserpumpen

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Instandhaltung leicht gemacht: Wartungsschlitten für Abwasserpumpen

Auf der diesjährigen IFAT in München stellte Herborner den neuen Wartungsschlitten für Abwasserpumpen vor.
Das Problem und seine Lösung
Trotz des Einsatzes von speziellen Abwasserlaufrädern, welche für große Feststoffanteile entwickelt wurden, kommt es, meist bei unzulässig großer Belastung, durch Verwendung von Vliestüchern zu Verstopfungen an Pumpenlaufrädern. Dies erfordert in der Regel eine Demontage der Pumpe. Für die Demontage einer Abwasserpumpe sind dann in der Regel zwei Personen notwendig. Hebehilfen müssen installiert werden, um die schweren und sperrigen Teile von den Pumpen zu lösen. Zudem ist es auch nicht selten der Fall, dass die Pumpen komplett aus der Rohrleitung entnommen werden müssen, um die Verstopfung entfernen zu können. Die schnelle Lösung für diese Probleme gibt es nun von der Herborner Pumpentechnik – der Wartungsschlitten für die UNIVERS Baureihe.
Der Wartungsschlitten wird für die UNIVERS-A und UNIVERS-P Baureihe erhältlich sein und erleichtert die Wartungs- und Servicearbeiten an einer Herborner Abwasserpumpe um ein Vielfaches. Zur Demontage des Austauschsatzes müssen lediglich die Schrauben zwischen Rückwand und Pumpengehäuse gelöst werden. Danach kann der hintere Teil der Pumpe ohne erheblichen Kraftaufwand oder den Einsatz von Hebehilfen vom Pumpengehäuse entfernt werden. Hierbei entsteht genügend Platz, um entstandene Verstopfungen am Pumpenlaufrad zu lösen oder auch Pumpenteile auszutauschen. Nachdem alle notwendigen Arbeiten an der Pumpe abgeschlossen sind, kann der Schlitten wieder an das Pumpengehäuse geschoben und die Rückwand mit dem Pumpengehäuse verschraubt werden.
Die Besonderheiten des Wartungsschlittens aus Herborn
Der Wartungsschlitten ist mit leichtläufigen Schwerlastrollen ausgestattet, welche ausreichend auf das Gewicht der Anbauteile dimensioniert wurden. Die Rollen sind in so gut wie jeder Umgebung einsetzbar und funktionieren auch nach längeren Standzeiten zuverlässig.
Das werksseitig integrierte Schienensystem gewährleistet eine wiederholbar ausgerichtete Montage des Austauschsatzes und verhindert ein seitliches Verschieben auf dem Grundrahmen der Pumpe. Weiterhin wurde eine justierbare Lagerträgerplatte vorgesehen, welche dazu dient, einen radialen und auch leichten winkligen Versatz auszugleichen und so den Austauschsatz passend zum Pumpengehäuse zu positionieren.
Mithilfe einer Spannvorrichtung an der Aufnahmeplatte ist es möglich, die Pumpe in der Wartungsposition gegen ungewolltes Verschieben auf dem Schienensystem zu sichern. Hierbei wird die Aufnahmeplatte mit dem Grundrahmen verspannt und kann nach erfolgter Wartung mit wenigen Handgriffen wieder gelöst und der Schlitten frei verschoben werden. Auch in der fertig montierten Position ist eine zusätzliche Verschraubung des Schlittens an dem Grundrahmen möglich, um eventuell auftretende Vibrationen abzudämpfen.
Der Wartungsschlitten der UNIVERS-Baureihe wird für alle UNIVERS-A und UNIVERS-P Pumpen der Nennweiten DN 80-DN 200 verfügbar sein. Ein 1:1 Austausch mit bereits verbauten Pumpen ist nicht möglich.
Für eine weitere Erleichterung zur Entnahme des Austauschsatzes aus dem Pumpengehäuse empfiehlt sich die Verwendung der optional erhältlichen Ziehvorrichtung, welche mit wenigen Handgriffen am Wartungsschlitten montiert und bei Nichtgebrauch wieder demontiert werden kann. Hierdurch erleichtert sich die Wartung gerade bei größeren Baugrößen enorm und der Zeitaufwand für den Pumpenservice sinkt.
Somit bietet der Herborner Wartungsschlitten eine Arbeitserleichterung und Effizienzsteigerung im Bereich des rauen Betriebs von Abwasserpumpen und stellt erneut die Innovationskraft der Herborner Pumpentechnik eindrucksvoll unter Beweis.

Weitere Informationen unter: www.herborner-pumpen.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Seminar informiert über die neue DIN-Norm zu Fettabscheidern
SediPipe 800: Anlage für neue Dimensionen
Advertorial
Reinstwasser für die Wasserstoff-Produktion

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03