Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Effizienzgewinne durch moderne Brunnenpumpen

Themen: |

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 05399_2019_01_02
Zeitschrift: Effizienzgewinne durch moderne Brunnenpumpen
Erscheinungsdatum: 22.01.2019
Autor: Marcus Beck, Regina Gnirss, Alexander Sperlich, Christoph Czekalla, Ricardo Blank, Eckehard Meyer, Ralf Binz und Mathias Ernst
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Seiten: 12
Publikationsformat: PDF
Sprache: Deutsch
Themenbereich: Wasser & Abwasser

Details

Ca. 70 % der Trinkwasserversorgung Deutschlands basiert auf der Gewinnung von Grundwasser, welches z. T. aus sehr tiefen Brunnen zum Wasserwerk gepumpt werden muss. Nach Schätzungen der Berliner Wasserbetriebe geht allein in der Wassergewinnung etwa 50 % der eingesetzten Energie verloren. Die Ursachen liegen nach vorliegender Analyse bei den relativ niedrigen Wirkungsgraden der aktuell eingesetzten Brunnenpumpen, dem Zustand der Rohwasserleitungen und dem gesamten Betriebsmanagement der Brunnenfelder. Die hier vorgestellten Ergebnisse belegen Effizienzgewinne von 8 bzw. 10 % durch moderne Brunnenpumpen an zwei Standorten in Hamburg und Berlin. Hierfür wurde zunächst ein Messkonzept zur Datenanalyse am Brunnen entwickelt und Brunnenpumpen mit hohen Wirkungsgraden und unterschiedlicher Antriebstechnik (Asynchron- und Synchronmotor) im laufenden Betrieb messtechnisch untersucht. Die neue Pumpentechnologie eröffnet neue Regelungsmöglichkeiten für das gesamte Brunnenfeld, benötigt aber auch eine zusätzliche, komplexe Brunneninfrastruktur. Die Praxistests zeigen auf, dass die jeweiligen Betriebszustände der eingesetzten Brunnenpumpen unbedingt Beachtung finden müssen, um neben den reinen Wirkungsgradgewinnen weitere Steigerungen der Energieeffizienz im Betrieb bewirken zu können.

Preis: 4,90 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Publikationen zum selben Thema

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibungen und Defizitanalyse (Teil 3)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibungen und Defizitanalyse (Teil 3)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mehrdimensionale Bewertungsverfahren Mehrdimensional sind Bewertungsverfahren, bei denen nicht nur eine, sondern mehrere Dimensionen parallel in die Bewertung einfließen [1, 2, 3]. Als Beispiele für mehr-dimensionale Bewertungsverfahren (engl.: ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibungen und Defizit-analyse (Teil 2)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibungen und Defizit-analyse (Teil 2)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Monetäre Bewertungsverfahren. Das grundlegende Ziel monetärer Bewertungsverfahren ist die Bewertung der Kosten und Nutzen einer Handlungsalternative in Geldeinheiten [1]. Dazu ist es jedoch nicht zwingend erforderlich, dass die bewertenden ...

Zum Produkt