Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Dr. Klaus Ritter verstorben

Kategorie:
Thema:
Autor: Sina Ruhwedel

Dr. Klaus Ritter verstorben
Dr. Klaus Ritter verstarb im Dezember 2021. (© 2015 Frank Nürnberger)

Nach fast 50 Jahren in verschiedenen Funktionen im Energie- und Wasserfach verstarb Dr. Klaus Ritter am 19. Dezember 2021 friedlich im Kreise der Familie.

Dr. Ritter studierte Siedlungswasserwirtschaft an der RWTH Aachen und promovierte dort als Stipendiat zum Thema des Kühlwasseranfalls bei der Stromerzeugung in Thermischen Kraftwerken und deren Auswirkungen auf die Vorfluter. Seine erste Anstellung fand er beim BMFT (BMBF) in einer Arbeitsgruppe, die nach dem 2. Ölpreisschock Konzepte zur Energieeinsparung und Nutzung von erneuerbaren Energiequellen erarbeitete und testete.

Bereits im Alter von 36 Jahren wurde er Bundesgeschäftsführer der Berufsvereinigung DELIWA. Hier hatte er die Berufung gefunden, der er sich bis zum Ende seines Berufslebens gewidmet hat, nämlich dem Transfer von Wissen und Technologie; zunächst auf nationaler und später überwiegend internationaler Ebene. International waren und werden stets die deutschen Standards für Sicherheit und Zuverlässigkeit in der technischen Infrastruktur gefragt – in China, Korea, Vietnam, dem Nahen Osten und Nord Afrika lagen die Schwerpunkte seiner diesbezüglichen Aktivitäten.

Im Zuge der 2000 vollzogenen Fusion von DELIWA und DVGW war Dr. Klaus Ritter kurzzeitig neben Dr. Walter Thielen Hauptgeschäftsführer des neuen DVGW und überführte die von ihm herausgegebene Energie Wasser PRAXIS sowie das Berufsbildungswerk in den neuen Verein. In der Folge übernahm er die DELIWA/DVGW-Tochter EITEP (Euro Institute for Information and Technology Transfer in Environmental Protection) als geschäftsführender Gesellschafter und führte das Unternehmen mit einer engagierten Mitarbeiterschaft zu hoher internationaler Anerkennung.

Die von ihm ins Leben gerufene Pipeline Technology Conference ist heute Europas Leitevent der internationalen Pipelinewirtschaft und deckt auch zunehmend Themen aus der kommunalen Gas- und Wasserversorgung ab. Die Geschäftsführung des EITEP Institute werden, wie noch kurz vor Dr. Ritters Tod mit ihm geplant und beschlossen, Dennis Fandrich und Marian Ritter übernehmen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

AöW mit zwei neuen Präsidiumsmitgliedern: Ulrike Franzke und Dr. Dorothea Voss
Dr. Frank Obenaus wird neuer Technik-Vorstand bei EGLV
Wasserbauexperte Prof. Dr. Rainer Mohn im Ruhestand

Passende Firmen zum Thema:

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: Netze | Engineering

ISO 9001 / API Q1 ISO 14001 / ISO 50001 SCCP / ISO 45001 / SCL WHG ASME „U“ AD 2000 HP 0 ISO 3834-2 DIN EN 1090 DIN EN ISO 17660-1 GW 11 GW 301 / GW 302 FW 601 G 468-1 G 493-1 / G 493-2 W 120-2 RAL-GZ 962/2 Recht | DVGW-zertifizierte

UNGER ingenieure

Thema: Engineering

Beratende Ingenieure Beratung | Planung | Bauüberwachung | Betreuung | Projektmanagement Darmstadt | Freiburg | Homberg | Mainz | Offenburg | Koblenz |

Bieske und Partner Beratende Ingenieure GmbH

Thema: Engineering

Beratende Ingenieure: Beratung – Gutachten – Planung –

Publikationen

Tertiary Filtration with Ultrafiltration Membranes in Municipal Wastewater Treatment Plants

Tertiary Filtration with Ultrafiltration Membranes in Municipal Wastewater Treatment Plants

Autor: Martin Wett and Eberhard Back
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2011

During the operation of tertiary filtration stages in a dead-end-mode, retentate concentrate and rinsing water from membrane cleaning accrue naturally. Work on process solutions for these process waters with no additional particle loads for the ...

Zum Produkt

Process Benchmarking in Drinking Waterworks in Germany

Process Benchmarking in Drinking Waterworks in Germany

Autor: Andreas Hein/Wolf Merkel
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Detailed process analysis for water production has been achieved by a newly developed process model and PI system in 2008 that corresponds to the existing IWA PI system. Important and new features are different aggregation levels of data analysis ...

Zum Produkt

Sanitary Engineering Structure and Prerequisite in Minas Gerais, Brazil

Sanitary Engineering Structure and Prerequisite in Minas Gerais, Brazil

Autor: Wolfgang K. Walter/Jörgen Hößler/Frank Wolfgang Günthert
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

In many aspects Brazil is a role model for other newly industrialized countries. Regarding the water issue Brazil is characterized by disparities. On the one hand it accounts for the greater part of the Amazon River Basin and, therefore, mainly ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03