Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

BDEW: Marie-Luise Wolff als Präsidentin wiedergewählt

Kategorie:
Themen: |
Autor: Jonas Völker

BDEW: Marie-Luise Wolff als Präsidentin wiedergewählt

„Die gesamte Energie- und Wasserwirtschaft stellt täglich ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Ich freue mich sehr, auch in den kommenden zwei Jahren die Interessen dieser spannenden Branche vertreten zu dürfen. Der BDEW steht als Partner und Dienstleister an der Seite seiner Mitgliedsunternehmen – gerade in schwierigen Zeiten wie diesen. Gemeinsam werden wir die Herausforderungen der Corona-Pandemie meistern. Wir gewährleisten jederzeit die sichere Energie- und Wasserversorgung sowie die zuverlässige Abwasserentsorgung. Diese Dienstleistungen sind unverzichtbare Grundlage für die dringend nötige nachhaltige wirtschaftliche Erholung in Deutschland“, sagte Wolff.

Präsidium neu gewählt

Zur neuen BDEW-Vizepräsidentin Wasser/Abwasser wurde Nathalie Leroy, Kaufmännische Geschäftsführerin und Sprecherin der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER, gewählt. Sie folgt auf Jörg Simon von den Berliner Wasserbetrieben, der nicht mehr kandidiert hatte. Als BDEW-Vizepräsidenten bestätigt wurden Ulf Heitmüller, Vorstandsvorsitzender der VNG AG, Leipzig, Christian Meyer-Hammerström, Geschäftsführer der Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG und Dr. Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, Essen. Neu ins Präsidium gewählt wurden Klaus Saiger, Geschäftsführer der FairNetz GmbH, Reutlingen und Dr. Leonard Birnbaum, Vorstandsmitglied der E.ON SE, Essen. Die Wahl aller Vizepräsidenten erfolgte ebenfalls einstimmig.
Die ehrenamtlichen Mitglieder des BDEW-Präsidiums werden auf zwei Jahre aus der Mitte des Vorstands berufen. Die BDEW-Mitgliederversammlung hat turnusgemäß den Vorstand am 16. Juni 2020 in Berlin neu gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rüping übernimmt Wassertechnik bei Bieske und Partner
REHAU: Firmengründer Helmut Wagner gestorben
WSE: Andre Bähler neuer Vorsteher

Passende Firmen zum Thema:

Thema: Netze

ERHARD GmbH & Co. KG

Thema: Netze

Armaturen und Formstücke der Marken ERHARD, FRISCHUT & SCHMIEDING

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03