Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Geschäftsbereichsleiter*in Betrieb (m/w/d)

Veröffentlicht am: 12. April 2022

Als eines der größten Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebensräumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wiedererstehen lebendiger, artenreicher Flusslandschaften und geben Impulse für Stadtentwicklung und Strukturwandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungsstrategien für die Wasserwirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebensqualität der Menschen in einem der größten Ballungsgebiete Europas zu verbessern und die lebensnotwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern.



Zur Verstärkung unseres Vorstandsbereiches Wassermanagement und Technik suchen wir zum 01.12.2022 an unserem Hauptsitz in Essen unbefristet eine*n


Geschäftsbereichsleiter*in Betrieb (m/w/d)


Ihre Aufgaben:



  • Sie verantworten die Führung, Ausrichtung und Koordination von aktuell acht Organisationseinheiten mit insgesamt 900 Mitarbeitenden, die mit dem Betrieb und der Instandhaltung von u.a. 59 Kläranlagen, 545 Pumpwerken und mehr als 1.000 km Kanalbauten die Abwasserableitung und -behandlung gewährleisten und mit der nachhaltigen Unterhaltung von 782 km Wasserläufen und 193 km Deichen einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Hochwasserschutz im Einzugsgebiet von Emscher und Lippe leisten.

  • Sie verantworten ein jährliches Sachkosten-Budget von mehr als 120 Mio. € und stellen in der Bauherrenfunktion den Betrieb der wasserwirtschaftlichen Anlagen sowie geplante Bauprojekte und Reinvestitionsmaßnahmen unter Einhaltung von Qualitäts-, Kosten- und Terminzielen sicher.

  • Sie übernehmen in dieser Funktion auch die Umsetzung des Ausbauprogramms von bis zu 20 Kläranlagen zur Erweiterung um eine 4. Reinigungsstufe zwecks Spurenstoffelimination und realisieren die Phosphor-Recyclingstrategie der Verbände zur nachhaltigen Sicherung der Klärschlammentsorgung.

  • Sie treiben mit einem aktiven Changemanagement zukunftsweisende Innovationen wie z.B. den datengetrieben Anlagenbetrieb oder den Ausbau eines ganzheitlichen Energiemanagements voran bis zu deren Umsetzung und Realisierung.

  • Sie berichten direkt an den Vorstand und beraten bei der strategischen Ausrichtung von Emschergenossenschaft und Lippeverband hinsichtlich des Anlagenbetriebs der Zukunft.


Ihr Profil:



  • Sie haben ein Hochschulstudium (Master / Diplom) in der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbar erfolgreich abgeschlossen und verfügen über langjährige, einschlägige Berufserfahrung in der übergeordneten Betriebsverantwortung von Abwasseranlagen unterschiedlichster Dimension und Komplexität

  • Sie können einschlägige Erfahrungen in der Bauherrenfunktion und im Projektmanagement bei der Umsetzung von Bau- und Investitionsvorhaben rund um Abwasseranlagen im laufenden Betrieb vorweisen.

  • Sie verfügen über einschlägige Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse zur Steigerung von Nachhaltigkeit und der Resilienz des Anlagenbetriebes durch technische Innovationen wie z.B. (nachhaltige Klärschlammtrocknung und Phosphorrecycling, weitergehende Abwassereinigung, Energiemanagement und -beschaffung, Cybersicherheit etc.).

  • Sie haben Erfahrungen in der Führung und Motivation von Mitarbeitenden über mehrere Ebenen und an unterschiedlichen Standorten.

  • Sie verstehen sich als treibende Kraft für technische Innovationen und nachhaltige Zukunftsthemen bei der strategischen Ausrichtung des Geschäftsbereichs. Dabei handeln und entscheiden Sie stets ziel- und lösungsorientiert mit unternehmerischem Gespür und Weitblick sowie ausgeprägter Beratungskompetenz.

  • Sie sind eine selbstbewusste, analysestarke Persönlichkeit mit hoher Leistungsbereitschaft und ausgeprägter Sozialkompetenz, die durch authentisches Auftreten sowie Geradlinigkeit überzeugt und durch natürliche Autorität und positive Ausstrahlung mitreißen kann.

  • Gute Englisch- sowie SAP-Kenntnisse runden Ihr Profil ab


 

Rückfragen zur Stelle und Bewerbung:


Für weitere Fragen steht Ihnen der von uns beauftragte Berater, Herr Volker Hofmann, unter den Rufnummern 0211-90981610 oder 0177-8213827 gerne zur Verfügung.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angaben zum Eintrittstermin und zur Gehaltsvorstellung) senden Sie bitte unter der Kennziffer 1528-22-VH ausschließlich an volker.hofmann@cn-pb.de.
Das Engagement für Chancengleichheit, die Förderung der beruflichen Entwicklung von Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind feste Bestandteile des Auswahlprozesses.

Stellenanzeige zum Download