Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Anorganische Phosphorverbindungen

Quelle: Wr.wagner / pixelio.d
« zurück zum Index

Eigenschaften von Phosphat

■ die Salze der Phosphorsäure (Phosphate) sind essenzielle Grundsubstanz aller Lebensformen

Natürliche Vorkommen

■ Phosphate kommen als Mineralien vor, beispielsweise Apatit
■ zurzeit bauwürdige Vorkommen liegen in Nordafrika, der Westsahara, in China, Südafrika und den USA
■ in Form von Guano liegen Phosphate im pazifischen Raum und in den Anden in Südamerika vor
■ die Quantität bauwürdiger Phosphate wird im Kontext der nachhaltigen Kreislaufwirtschaft zunehmend diskutiert

Industrielle Nutzung

■ wichtigste Nutzung in der Düngemittelindustrie sowie der Phosphorsäureherstellung. Sehr große Bedeutung für die Landwirtschaft, da Phosphate bisher nicht synthetisch hergestellt werden können
■ Polyphosphate werden als Komplexbildner in der Wasser- und Abwasserbehandlung eingesetzt sowie in der Nahrungsmittel- und Reinigungsindustrie
■ sie hydrolysieren leicht zu PhosphatenEmission von Phosphaten in die Umwelt
■ Haupteintragspfade sind Erosion, Oberflächenabflüsse und Abwassereinträge
■ erhöhter Phosphat-Eintrag führt zu Eutrophierung von Gewässern
■ andererseits ist Phosphor limitierender Wachstumsfaktor und essenziell für das Wachstum von Pflanzen und Mikroorganismen

Nahrungsmittelindustrie

■ als Konservierungsstoff
■ in Schmelzsalzen
■ in der Fleischindustrie als Bindemittel

Aktuelle rechtliche Situation

■ die zunehmend diskutierte Verknappung der globalen Phosphatreserven führt zu einem Umdenken im Umgang mit Phosphaten
■ durch die Novellierung der Klärschlammverordnung wird innerhalb von 12 bzw. 15 Jahren die Rückgewinnung von Phosphor für Kläranlagen größer 100000 Einwohnerwerten (EW) bzw. größer 50000 EW verpflichtend

Synonyme:
Phosphorverbindungen
« zurück zum Index