Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Klimawandel: DWD mit neuer dekadischer Klimavorhersage

Kategorie:
Thema:
Autor: Finn Gidion

Klimawandel: DWD mit neuer dekadischer Klimavorhersage
(Quelle: DWD)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat jetzt für Deutschland, Europa und die Welt neu berechnet, um wie viel die Temperatur und Niederschläge in den Jahren 2021 bis 2030 vom vieljährigen Durchschnitt des Zeitraums 1991-2020 abweichen könnten. Die Ergebnisse dieser dekadischen Klimavorhersagen weisen, so der DWD, für Deutschland in einheitliche Richtung: 2021 könnte es etwa 0,5 bis 1,0 Grad wärmer werden als im vieljährigen Mittel. Ein solches Temperaturplus wird auch für den Zeitraum 2021-2025 erwartet. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts dürfte sich dieser Trend fortsetzen. Die dekadische Klimavorhersage für den Niederschlag sagt unter dem Strich meist zu trockene Verhältnisse voraus. Vor allem in Westdeutschland wird dann ein deutliches Minus bei den Niederschlägen erwartet. Die Vorhersagequalität ist jedoch geringer als für die Temperatur. Der DWD veröffentlicht alle Ergebnisse seiner Klimavorhersagen und fachliche Erläuterungen im Internet.

Dekadische Klimavorhersagen können Investitionsentscheidungen verbessern

Tobias Fuchs, Vorstand Klima und Umwelt des DWD: „Unsere Klimavorhersagen für die kommenden zehn Jahre füllen die Lücke zwischen Klimavorhersagen für die nächsten Monate und langfristigen Klimaprojektionen bis zum Ende des Jahrhunderts. Sie können Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft helfen, jetzt schon Investitionsentscheidungen an den Klimawandel anzupassen.“ Von den dekadischen Klimavorhersagen des DWD profitieren zum Beispiel Wasserwerke, wenn es um die Sicherung der Trinkwasserversorgung bei absehbar niederschlagsarmen Jahren geht. Die Land- und Forstwirtschaft kann sich bei der Auswahl des Saatguts oder der vorbeugenden Schädlingsbekämpfung frühzeitig auf trockenere oder warme Zeiträume einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weniger Mikroplastik in den Weltmeeren durch neues Messverfahren
Wasser aus Wüstenluft gewinnen
COP26 underscores important role of water for climate crisis

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03