Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

55. Essener Tagung steht unter dem Motto “Wasserwirtschaft im Klimawandel”

Kategorie:
Thema:
Autor: Sina Ruhwedel

55. Essener Tagung steht unter dem Motto “Wasserwirtschaft im Klimawandel”

Die 55. Essener Tagung findet als online-Veranstaltung vom 9. bis zum 11. März 2022 statt. Sie steht unter dem Motto “Wasserwirtschaft im Klimawandel”. Veranstalter sind das Institut für Siedlungswasserwirtschaft der RWTH Aachen University (ISA), das Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW), das Institut zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft (IFWW) und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV).

Einblick ins Programm

Der Klimawandel stellt die Gesellschaft insgesamt und die Wasserwirtschaft insbesondere vor enorme Herausforderungen. Die extremen Niederschlagsereignisse und die damit verbundene Hochwasserkatastrophe in verschiedenen Flusstälern Westdeutschlands im Juli 2021 haben uns allen einschneidend vor Augen geführt, welche dramatischen Auswirkungen Extremwetterereignisse haben können. Es wird erwartet, dass deren Häufigkeit und Intensität im Zuge des Klimawandels zunehmen, dies gilt für Starkregenereignisse einerseits und Dürreperioden andererseits. Die Anpassung der Wasserwirtschaft an diese Folgen des Klimawandels, aber auch unser Weg in die Klimaneutralität sind Themen von herausragender Bedeutung. Sie werden bei der Essener Tagung von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und der wasserwirtschaftlichen Praxis beleuchtet werden.

Auch weitere hochaktuelle Themen wie die abwasserbasierte Epidemiologie, die Digitalisierung der Wasserwirtschaft und neue Verfahren in der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung sowie Möglichkeiten der Ressourcenrückgewinnung aus Klärschlamm sind im Programm abgebildet. Die Zukunft der Siedlungswasserwirtschaft beleuchten wir in einer besonderen Session, die wesentlichen Themenfeldern der aktuellen Forschung gewidmet ist und Umsetzungsperspektiven in der Praxis aufzeigen soll. Auch die Vorträge von Young Scientists haben ihren festen Platz im Programm und werden als video-on-demand verfügbar sein.

Zum Programm Zur Anmeldung

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Klimafreundliche Wärmeerzeugung aus Abwasser
Zwei Preisträger für den Mülheim Water Award 2022
Bundespreis für Projekte in der Klimaanpassung und Risikovorsorge

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03