Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Verleihung des Willy-Hager-Preises

Kategorie:
Thema:
Autor: Sarah Hofer

Dr.-Ing. Christoph Schwaller
Quelle: Christoph Schwaller/idw

14. Mai 2024 ǀ Dr.-Ing. Christoph Schwaller von der Technischen Universität München wurde 2023 mit dem Willy-Hager-Preis ausgezeichnet. Die Anerkennung gilt seiner herausragenden wissenschaftlichen Arbeit über das Thema „Modellierung des Bewässerungsbedarfs in der Landwirtschaft und Bewertung der Membran-Ultrafiltration allein oder in Kombination mit inline dosiertem Pulveraktivkohle für die Wiederverwendung von nicht-trinkbarem Wasser.

Herr Christoph Schwaller hat sich in seiner Arbeit zwei Hauptzielen gewidmet. Erstens entwickelte er einen systematischen Modellierungsansatz zur Abschätzung des Bewässerungsbedarfs in der Landwirtschaft, der als Grundlage für alternative Wasserbereitstellungspläne dient. Zweitens hat er eine Aufbereitungsstrategie erarbeitet, die Mehrfachbarrieren zur sicheren Entfernung pathogener Keime und organischer Spurenstoffe für verschiedene Formen der Wasserwiederverwendung integriert.

Anwendungen der Wasserwiederverwendung und Verleihung des Willy-Hager-Preises

Diese umfassen beispielsweise die Bewässerung von Gemüse und Obst für den Rohverzehr, urbane Grünflächen sowie die künstliche Anreicherung von Grundwasser. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem erstmaligen Einsatz keramischer Ultrafiltrationsmembranen als Barriere gegen pathogene Keime und als äußerst flexibles Aufbereitungsverfahren für saisonal schwankende Bedarfe. Die Ergebnisse seiner Arbeit sind äußerst vielversprechend und können direkt auf ähnliche Anwendungen der Wasserwiederverwendung an anderen Standorten übertragen werden.

Die Verleihung des Willy-Hager-Preises fand im Rahmen der Jahrestagung der Wasserchemischen Gesellschaft am 06. Mai 2024 in Limburg an der Lahn statt. Prof. Dr.-Ing. Heidrun Steinmetz von der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau überreichte den Preis in ihrer Funktion als Mitglied des Stiftungsrates der Willy-Hager Stiftung. Der jährlich vergebene Willy-Hager-Preis würdigt hervorragende Arbeiten junger Hochschulwissenschaftler auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03