Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Schützt die Meere, rettet den Planeten: Dringender Appell zum UN-Welttag der Ozeane

Kategorie:
Thema:
Autor: Sarah Hofer

Am diesjährigen Welttag der Ozeane startet OceanCare die internationale Petition „Because Our Planet Is Blue“, um Öffentlichkeit und Entscheidungsträger zu ermutigen, die vom Menschen verursachten Bedrohungen und Risiken für die Ozeane zu erkennen und zu handeln.
Quelle: Pixabay/ Romain_Huet

07. Juni 2024 ǀ Zum UN-Welttag der Ozeane am 8. Juni 2024, ruft die internationale Meeresschutzorganisation OceanCare dazu auf, dringend notwendige Maßnahmen zum Schutz und zur Wiederherstellung der marinen Ökosysteme zu ergreifen, um das Überleben unseres Planeten zu sichern.

Am 8. Juni wird der UN-Welttag der Ozeane begangen, der uns daran erinnert, dass gesunde Ozeane mit lebendiger und gut geschützter Tierwelt sowie widerstandsfähigen Meeresökosystemen essenziell für einen gesunden Planeten sind. Die Ozeane, die mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche bedecken, und ihre Ökosysteme sind von unschätzbarem Wert für die Weltgemeinschaft.

Die Bedrohung durch die Klimakrise

Der Klima- und Umweltnotstand, den wir erleben, ist eine beispiellose Krise, die unser Überleben bedroht. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Krise der Ozeane erfordert rasche und umfassende Maßnahmen, um die schlimmsten Folgen unserer nicht nachhaltigen Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und strategischen Mineralien zu vermeiden und die Ozeane auf den Weg der Erholung zu bringen.

Fabienne McLellan, Geschäftsführerin von OceanCare, betont: „Die Ozeane sind unsere engsten und stärksten Verbündeten im Kampf gegen die Klimakrise, aber wir fügen ihnen täglich Schaden zu. Es ist Zeit, den bereits verletzten Ozean zu schützen, damit er sich erholen und wieder gesund werden kann – denn es geht letztendlich um den blauen Planeten.“

Dringende Handlungsaufrufe

Nicolas Entrup, Leiter der internationalen Zusammenarbeit bei OceanCare, hebt hervor: „Noch ist es nicht zu spät, gemeinsam zu handeln und das Blatt zu wenden, aber das Zeitfenster wird sich wohl in den nächsten fünf bis zehn Jahren schließen.“

Am diesjährigen Welttag der Ozeane startet OceanCare die internationale Petition „Because Our Planet Is Blue“, um Öffentlichkeit und Entscheidungsträger zu ermutigen, die vom Menschen verursachten Bedrohungen und Risiken für die Ozeane zu erkennen und zu handeln. OceanCare fordert die Regierungen der Welt auf, die UN-Ozeankonferenz im Juni 2025 zu nutzen, um sich auf wirksame Maßnahmen zur Lösung der dringendsten Probleme zu einigen und eine intakte Meeresumwelt wiederherzustellen. Parallel dazu lanciert OceanCare eine Deklaration, die sechs Sofortmaßnahmen nennt, die weltweit umgesetzt werden müssen: Verbot der Erdölsuche im Meeresgrund, Reduzierung der Schifffahrtsgeschwindigkeit, Verbot zerstörerischer Fischereipraktiken, globale Regeln zur Beendigung der Plastikverschmutzung, ein Moratorium für den Tiefseebergbau und wirksamer Schutz mariner Lebensräume.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: