Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Projektförderung: Sauberes Trinkwasser in Afrika

Kategorie:
Themen: |
Autor: Sina Ruhwedel

Projektförderung: Sauberes Trinkwasser in Afrika
Wilo unterstützt die Wasserversorgung in Afrika mit technischen Innovationen, wie einer integrierten Wasseraufbereitung. (Quelle: Africa GreenTec)

Die sichere Versorgung mit Energie sowie sauberem Trinkwasser ist weltweit eine der großen Herausforderungen unserer Zeit, gerade in den 49 Staaten Subsahara-Afrikas. Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie bekennt sich die Wilo Gruppe zu dem Ziel, bis 2025 100 Millionen Menschen den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. In Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der senegalesischen Regierung, der Gemeinde N’Diob in Zentral Senegal sowie mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Technische Universität München fördert der Technologiespezialist Wilo zusammen mit der Wilo-Foundation das Projekt des deutschen Sozialunternehmens Africa GreenTec.

„Wir freuen uns, zusammen mit erfahrenen Partnern und ausgewiesenen Experten zu handeln und einen konkreten Beitrag für die Verbesserung der Menschen vor Ort zu leisten. Das BMZ hat mit dem Marshallplan für Afrika einen konzeptionellen Schirm für die nachhaltige Entwicklung der Bevölkerung etabliert. Durch Kooperationen mit vor Ort bereits etablierten Partnern wie Africa GreenTec bieten wir pragmatische Lösungen und werden damit dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern, Perspektiven zu schaffen und damit auch Fluchtursachen zu beseitigen“, zeigt sich Kay Hoffmann, Director H2 & Business Development Africa bei Wilo, überzeugt.

N’diob: Senegalesische Gemeinde mit grüner Vision

Die Gemeinde N’diob ist ein Pilotprojekt für die künftige Realisierung von sogenannten ImpactSites im Senegal. In diesen werden ganze Dorfgemeinschaften in ländlichen Regionen mit Elektrizität versorgt und mit modernen Technologien ausgestattet, wodurch unter anderem der Zugang zu sauberem Trinkwasser sichergestellt wird. Die gesamte Gemeinde hat darüber hinaus eine grüne Vision, federführend vorangetrieben durch ihren Bürgermeister und Umweltaktivisten Oumar Ba: N’diob will eine autarke, von Importen unabhängige, Bio-Agrargemeinde werden. Basis hierfür sind Energielösungen aus regenerativen Quellen und nachhaltige Partner, um die dazugehörigen Wertschöpfungsketten aufzubauen.

Die Umsetzung des Projekts wird auch durch eine Großspende von 150.000 Euro der Wilo-Foundation ermöglicht. Inhaltlich stehen bei der Wilo-Foundation der Umgang mit der Umwelt, Klimaschutz sowie insbesondere die Ressource Wasser im Vordergrund. Ferner liegen der Stiftung getreu ihres Fördermottos ‚empowering young people‘ junge Menschen und die Verbesserung von deren Bildungssituation und Lebensbedingungen am Herzen. „Der Anspruch und der nachhaltige Ansatz dieses vielseitig angelegten Social Entrepreneurship-Projektes passt gut zu unserer Ausrichtung und den grundlegenden Werten, die sich in den Lebensprinzipien der Stifterfamilie Opländer sowie in der Unternehmenskultur von Wilo wiederfinden“, fasst Evi Hoch, Vorständin der Wilo-Foundation, das Stiftungsengagement zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Guinness World Record: world’s largest water treatment plant in Egypt
Uniper prüft Wiederinbetriebnahme des Pumpspeicherkraftwerks Happurg
Umweltorganisationen aus Polen, Tschechien und Deutschland kritisieren Ausbaupläne für die Oder

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Autor: Ekaterina Vasyukova / Irene Slavik / Wolfgang Uhl / Fuad Braga / Claudia Simões / Tânia Baylão / Klaus Neder
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Für die Abschätzung möglicher Strategien zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Brasiliens, Brasília DF, fand eine Analyse der gegenwärtigen Wasserversorgungssituation statt. Daraus ...

Zum Produkt

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Autor: Uwe Müller / Hans Groß / Hans-Jürgen Rapp
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Neuentwicklungen in der Elektrodialyse kombinieren energieeffiziente Membranen mit fortschrittlicher Spacer- und Modulbautechnik. Der Artikel beleuchtet die Potenziale dieser Technik zur Trinkwasseraufbereitung. Verschiedene Typen von ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03