Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

next.beton erhält DIBt-Zulassung und setzt neue Umweltstandards

Kategorie:
Thema:
Autor: Sarah Hofer

next.beton erhält DIBt-Zulassung: (v.l.n.r.) Manuel Diederich (Röser Unternehmensgruppe), Frank Mertens (Finger-Beton Unternehmensgruppe), Jonas Schulte (BERDING BETON).
Quelle:nextBeton

23. Mai 2024 ǀ Ein Meilenstein im Abwasserkanalbau ist erreicht: Das zementfreie Kanalsystem next.beton hat die erwartete Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erhalten. Die herausragenden Eigenschaften und die besondere Umweltfreundlichkeit dieses Systems gelten als wegweisend für die Branche. Nun kann der Einsatz auf Kanalbaustellen im gesamten Bundesgebiet beginnen.

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat offiziell die Zulassung für next.beton-Rohre erteilt. Den Betonspezialisten der Röser Unternehmensgruppe, der Finger-Beton Unternehmensgruppe und von BERDING BETON ist es erstmals in Deutschland gelungen, ein zementfreies Betonkanalsystem zu entwickeln, das branchenweit neue Maßstäbe in Sachen Klimaschutz setzt. Mit jedem produzierten Kubikmeter Beton sparen next.beton-Kanalsysteme bis zu 250 Kilogramm CO2 ein – ohne technische oder qualitative Abstriche. Die Einführung dieses zementfreien Abwasserkanalsystems stellt somit einen bedeutenden Schritt hin zu einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Zukunft dar.

Schnelle Verfügbarkeit und großes Interesse: Produktion von next.beton startet deutschlandweit

Da die beteiligten Unternehmen ab sofort die Produktion von next.beton aufnehmen und die Werke in ganz Deutschland verteilt sind, werden kurze Anfahrtswege und Lieferzeiten gewährleistet. „Zahlreiche Kommunen und Bauunternehmen zeigen großes Interesse am Einsatz von next.beton-Rohren“, so die Geschäftsführer der beteiligten Unternehmen. Dies zeigt sich nicht nur in der regen Nachfrage während Kundengesprächen und Messen, sondern auch bei Werksbesichtigungen. Da es sich um Standardrohre handelt, sind Verfügbarkeit und Lieferzeit im Rahmen üblicher Betonrohre, so die Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03