Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Live-Stream zu Cyber-Sicherheit in der Wasserwirtschaft

Kategorie:
Thema:
Autor: Finn Gidion

Live-Stream zu Cyber-Sicherheit in der Wasserwirtschaft

Am 18. März 2021 findet von 14:00 bis 16:30 Uhr ein Live-Stream des Kompetenzzentrums Digitale Wasserwirtschaft (KDW) zum Hacking kritischer Infrastrukturen in Deutschland statt. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos. 

Anfang Februar ging es international durch die Medien: Ein Hacker hat in Florida versucht, Wasser im öffentlichen Versorgungsnetzwerk zu verseuchen. In Nordrhein-Westfalen standen inzwischen mehrfach Krankenhäuser im Fokus von Cyberangriffen, mit durchaus schwerwiegenden Folgen.

Die Wasserwirtschaft weiß um die Risiken, sie hat einen Branchenstandard entwickelt und arbeitet auf vielen Ebenen, mit technischen Ansätzen und mit AwarenessKonzepten daran, die Risiken zu mindern. Eine 100 % – Sicherheit wird vermutlich nicht erreichbar sein.  

Deshalb müssen nicht nur technologische und organisatorische Lösungen zur Risikominderung gesucht und umgesetzt werden, sondern außerdem „Was wäre, wenn – Szenarien“ betrachtet werden. Angefangen bei der Kommunikation, über die Maßnahmen, zum „Wiederanfahren“ bis hin zur Gewährleistung der Daseinsvorsorge, auch im Fall der Fälle.  

Der Veranstalter will mit den Teilnehmern strategische Fragen diskutieren und ohne den Diskussionen vorzugreifen, gerne nach der Veranstaltung gemeinsam die Erarbeitung einer Roadmap CyberSicherheit in der Wasserwirtschaft voranbringen. Gemeinsam soll das Thema aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und offen diskutiert werden 

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl zunächst nicht begrenzt. Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Anmeldeschluss ist der 17.3.2021. 

Programm 

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Einführung Michael Brocker, WDR-Moderator  
  • 14:05 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter Dr. Emanuel Grün, Dr. Ulrike Düwel  
  • 14:10 Uhr: Systemrelevanz der Wasserwirtschaft Videobotschaft der Umweltministerin Ursula Heinen-Esser  
  • 14:15 Uhr: Ein Blick nach Florida Presseschau Impulse, Nachfragen und Interaktion  
  • 14:20 Uhr: Sicherheitsanforderungen an die Wasserwirtschaft – Umsetzung und Kommunikation Jens Feddern / Gerhard Mauer – Berliner Wasserbetriebe  
  • 14:40 Uhr: Gezielte Angriffe auf KRITIS – Internationale Akteure und Ziele Prof. Dr. Christian Dietrich, stv. Leiter am Institut für Internet-Sicherheit, ifis  
  • 15:00 Uhr: Verstärkung der Cyber-Resilienz in die Wassersektor René Marchal, Ministerie van Infrastructuur en Waterstaat Diskussion  
  • 15:30 Uhr: Podiumsdiskussion
  • 16:20 Uhr: Wie geht es weiter? Zusammenfassung der Veranstalter

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Emscher: EGLV zieht nach extremen Niederschlägen Bilanz
Abwasser: EU-Kommission will Kommunalabwasserrichtlinie überarbeiten
Hochwasserkatastrophe: Wie betroffene wasserwirtschaftliche Betriebe Hilfe erhalten können

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03