Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Kläranlage Ottendorf-Okrilla wird zur Ausbildungsstätte für Abwasserfachkräfte

Kategorie:
Thema:
Autor: Patricia Santos

Kläranlage Ottendorf-Okrilla wird zur Ausbildungsstätte für Abwasserfachkräfte
Die Ernennung erfolgte im Rahmen einer Feierstunde auf der Verbandskläranlage des Abwasserverbandes Rödertal, vertreten durch den Verbandsvorsitzenden Rico Pfeiffer, Bürgermeister der Gemeinde Ottendorf-Okrilla.

18. Juli 2022 | Am 7. Juli 2022 erhielt die Kläranlage Ottendorf-Okrilla den offiziellen Titel Ausbildungskläranlage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA). Mitglieder im Abwasserverband sind die Gemeinde Ottendorf-Okrilla und die Landeshauptstadt Dresden. Die Stadtentwässerung Dresden GmbH betreibt die Kläranlage im Auftrag des AV Rödertal.

Prof. Dr. Hubertus Milke, Vorsitzender des DWA-Landesverbandes Sachsen/Thüringen, übergab eine Tafel, die nun am Eingang die neue Ausbildungsstätte ausweist. Er sagte: „Wir bilden in Kursen und Seminaren zahlreiche, zum Teil noch fachfremde, Kolleg:innen und Kollegen aus und vermitteln einen Überblick über die wichtigsten Anforderungen zum Betrieb von Kläranlagen. DWA-Ausbildungskläranlagen übernehmen dabei die wichtige Aufgabe, in der Praxis die notwendigen Grundlagen zu erlangen. Mit einer modernen, anspruchsvollen Ausbildung des Betriebspersonals sichern wir einen effizienten Betrieb der Abwasseranlagen in Sachsen und Thüringen.“

Rico Pfeiffer erwiderte: „Wir sind sehr froh und auch stolz, dass wir mit unserer Verbandskläranlage, mit einem Einwohnergleichwert von 26.000, einen wichtigen Beitrag zur Qualifikation von Fachkräften leisten können. Wir erfüllen dazu wichtige Voraussetzungen: unter anderem eine gute technische Ausstattung, eine hohe Reinigungsleistung und alle notwendigen Kriterien der Arbeitssicherheit. Wir hoffen natürlich auch, dass mehr junge Menschen aus unserer Region eine Ausbildung im Umweltschutz beginnen. Die Bedingungen und Zukunftsaussichten sind exzellent.“

„Auf der Kläranlage Ottendorf-Okrilla werden außerdem seit 2019 jährlich bis zu 17 Prüfungen im Abwasserbereich durch die IHK Dresden abgenommen“, sagte Steffen Bloßfeld, Referatsleiter Prüfungswesen. „Die aufwendigen praktischen Prüfungen werden hier vor Ort durch die MitarbeiterInnen immer sehr gut vorbereitet und umgesetzt.“

Gunda Röstel die Kaufmännische Geschäftsführerin des Betreibers Stadtentwässerung Dresden ergänzte: „Unser engagiertes und gut ausgebildetes Personal ist bereit, sich intensiv den Auszubildenden zu widmen. Hervorheben möchte ich die hohe fachliche Qualifikation des Leiters der Kläranlage Pedro Kämpffe und seiner Kolleg:innen. So weiß ich die kommenden Kursteilnehmer in guten Händen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Klima-Steckbriefe zeigen regionale Folgen auf
Bauarbeiten am Inselhafen Prerow haben begonnen
Wasserwerk in Ottersdorf erhält Förderung für neue Aufbereitungstechnik

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE-WERK AG

Thema: Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Publikationen

10. Münchner Abwassertag

10. Münchner Abwassertag

Autor: Günter Arndt
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Als Gegenstück zu den Magdeburger Abwassertagen der HACH LANGE GmbH wurde speziell für die Kunden in Süddeutschland der Abwassertag in München-Unterhaching eingeführt, der am 20. November 2014 inzwischen zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt ...

Zum Produkt

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Computersimulation von Biofilmanlagen mit feinblasiger Druck belüftung in der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Helmut Bulle / Andrea Straub / Wolfgang Triller
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Mithilfe der Computersimulation lassen sich in Ergänzung zu herkömmlichen statischen Auslegungsmethoden wichtige zusätzliche Informationen über den Betrieb von Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung gewinnen. Die verwendeten mathematischen ...

Zum Produkt

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Einfluss von Güllezusatzstoffen auf die Nitrifikation bei der biologischen Abwasserbehandlung

Autor: Laura Helmis / Steffen Krause
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Für Landwirte besteht die Möglichkeit, Güllezusatzstoffe zur Ertragssteigerung auf den Feldern einzusetzen. Eine Form solcher Zusätze stellen Nitrifikationshemmstoffe dar. Sie sollen die Umwandlung von Ammonium zu Nitrit bzw. Nitrat verzögern ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03