Filter by Themen
Sonstiges
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Jetzt bewerben für die UN-Wasserkonferenz 2023

Zwölf junge Wasser-Fachleute erhalten die Chance an der UN-Wasserkonferenz 2023 in new York teilzunehmen. Grundfos und die International Water Association (IWA) ermöglichen dies mit einer neuen Initiative im Bereich Wasser.

von | 09.11.22

9. November 2022 | Zwölf junge Wasser-Fachleute erhalten die Chance an der UN-Wasserkonferenz 2023 in new York teilzunehmen. Grundfos und die International Water Association (IWA) ermöglichen dies mit einer neuen Initiative im Bereich Wasser.

Das Youth Action (SDG 6) Stipendium bietet jungen Expert:innen die Möglichkeit, an der im kommenden Jahr in New York stattfindenden UN-Wasserkonferenz teilzunehmen, um sich aktiv in Diskussionen über Nachhaltigkeitsziele einzubringen.

„Es handelt sich hierbei um eine einmalige Chance und sicherlich eine einzigartige Erfahrung für die zwölf Young Professionals, die sich im Bewerbungsverfahren der IWA durchsetzen können. Die nächste Generation an Wasser-Fachleuten bekommt so die Möglichkeit, Führungskräfte aus aller Welt zu treffen und sich von ihnen inspirieren zu lassen. Das Ziel sollte dabei sein, dass sie von den Top-Experten der Welt lernen und die Chance bekommen, sich mit ihnen zu vernetzen. Solche Gelegenheiten bieten sich nicht oft, und daher hoffe ich, dass sich viele junge Experten bewerben werden“, unterstreicht Grundfos Chief Operating Officer Ulrik Gernow.

Gemeinsame Publikation erarbeiten

Neben der Teilnahme an der UN-Wasserkonferenz im nächsten Jahr, dürfen die Young Professionals, die von der IWA ausgewählt werden, auch an einer Tagung in der Grundfos-Zentrale in Bjerringbro, Dänemark teilnehmen. Hier sollen die wichtigsten Erkenntnisse aus der UN-Wasserkonferenz vorgestellt und in verschiedenen Brainstorming-Sessions eine gemeinsame Publikation von Grundfos, IWA und den Young Professionals erarbeitet werden.

Der Fokus der Publikation soll dabei auf der Frage liegen, wie im Wassersektor stärkere Anreize für die Integration junger Experten geschaffen werden können, um das Thema Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Die Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Konferenz, die vom 22. bis 24. März 2023 stattfindet, zwischen 18 und 35 Jahre alt sein.
Die Bewerbungsfrist auf der IWA-Webseite endet am 25. November 2022.
Zur Bewerbung

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Nikolay Ninov am Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) hat entdeckt, dass eine spezielle Gruppe von „First Responder Zellen“ in der Bauchspeicheldrüse entscheidend für die Blutzuckerregulation ist. Ihre Forschungen am Zebrafisch, dessen Bauchspeicheldrüse ähnlich wie die des Menschen funktioniert, wurden in der Fachzeitschrift „Science Advances“ veröffentlicht und könnten zur Entwicklung besserer Diabetestherapien beitragen.

mehr lesen
Schiffswelten – Der Ozean und wir
Schiffswelten – Der Ozean und wir

Wie schwimmt ein Schiff? Wie ist es konstruiert? Was gehört alles zu einem Schiff? Was macht ein Schiff mit dem Meer? Und wie gewinnt Forschungsschifffahrt Wissen aus dem Meer?

mehr lesen
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03