Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Investitionen in den Umweltschutz steigen stetig

Kategorie:
Thema:
Autor: Franziska Betz

Investitionen in den Umweltschutz steigen stetig
Foto: Pixabay/eko pramono

26. September 2022 | Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft sieht nach den Worten seines Präsidenten Peter Kurth im Engagement der Branche bei Investitionen in den Umweltschutz „wichtige Schritte in Richtung Zukunft“. Zugleich forderte er von der Politik vor dem Hintergrund der aktuellen Lage eine angemessene Unterstützung der Firmen bei der Bewältigung der explodierenden Energiekosten.

„Die Meldung, dass 61 Prozent aller Umweltschutzinvestitionen im Jahr 2020 in Unternehmen unserer Wirtschaftszweige getätigt wurden und wir dabei eine Steigerung von 13,9 Prozent gegenüber 2019 verbuchen können, ist die gute Nachricht des Tages in schwierigen Zeiten. Jetzt kommt es darauf an, dass diese Investitionsfreude aufgrund der aktuellen Lage nicht nachhaltig getrübt wird oder gar ein abruptes Ende findet. Hier ist die Politik gefordert,“ sagte Kurth am Donnerstag in Berlin anlässlich der DESTATIS-Veröffentlichung zu Unternehmensinvestitionen in den Umweltschutz.

Abwasser- und Entsorgungswirtschaft an der Spitze der Statistik

Demnach hatten die Firmen des produzierenden Gewerbes in Deutschland bei Investitionen im Jahr 2020 knapp 12,1 Milliarden € bei Umweltschutzvorhaben eingesetzt, was einem Anteil von 13,5 Prozent ihrer gesamten Investitionen entspricht. Das Baugewerbe wird hierbei
nicht erfasst. Mit einem Volumen von insgesamt 7,4 Milliarden € lagen dabei die Unternehmen der Abwasser- und Entsorgungswirtschaft an der Spitze der Statistik. Der Löwenanteil von 4,6 Milliarden € bezog sich dabei auf Investitionen der Abwasserwirtschaft in den Umweltschutz. Dieser Wert entspricht 38,1 Prozent aller Umweltschutzinvestitionen. Im Vorjahr waren es noch 4,3 Milliarden, zudem entfielen mit einer Summe von 2,8 Milliarden € rund 23 Prozent der Investitionen auf die Abfallwirtschaft. Im Jahr 2019 lag dieser Wert noch bei 2,6 Milliarden €.

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft

Kurth: „Die Zahlen belegen nicht nur eine erfreuliche Entwicklung, sondern auch die Investitionsbereitschaft der Unternehmen. Sie zeigen auch, dass Investitionen in den Umweltschutz ein unverzichtbarer Bestandteil des Transformationsprozesses in eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft der Zukunft sind. Die Unternehmen der Abwasser- und Abfallwirtschaft sind hier maßgebliche Treiber des Fortschritts. Diese Transformation darf auf keinen Fall wegen der weltweiten Entwicklungen Schaden nehmen oder ein jähes Ende finden. Die Politik in Deutschland muss gerade jetzt mit wettbewerbsfähigen Energiepreisen dafür sorgen, dass die Industrie nicht vom Netz geht, ihre Produktion reduziert oder schlimmstenfalls einstellt. Die Politik muss ein durch diese Krise drohendes Scheitern der Gesamtwirtschaft und damit auch der Kreislaufwirtschaft unbedingt verhindern.”

Das könnte Sie auch interessieren:

Wasserschnecke an der Ruhr angeliefert und eingesetzt
Jörg Höhler ist neuer Präsident des DVGW
„Die Ruhr im Wandel der Jahreszeiten“

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03