Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
gwf - Wasser|Abwasser
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Digitales Informationsmanagement wasserwirtschaftlicher Infrastrukturen

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Hilde Lyko

Digitales Informationsmanagement wasserwirtschaftlicher Infrastrukturen

Das Kompetenzzentrum Digitale Wasserwirtschaft NRW (KDW) lädt ein zu einem virtuellen Thementag am 28. September 2021. Mit Impulsvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion werden Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Daten bei der integralen und zukunftsreichen Planung, bei Bau und Betrieb und Instandhaltung von wasserwirtschaftlichen beleuchtet.

Muss es BIM sein oder geht es auch einfacher?

Building Information Modelling (BIM) ist ein in diesem Kontext häufig genanntes Tool. Aber vor der Entscheidung für die Anwendung von BIM und vor der Klärung technischer und operativer Details muss strategisch entschieden, welche Ziele mit einer digitalen Erfassung und Steuerung von Bau, Betrieb und Instandhaltung wasserwirtschaftlicher Infrastrukturen verfolgt werden.

• Wo und warum sollte BIM eingesetzt?
• Muss es BIM sein oder geht es auch einfacher?
• Welche Mehrwerte kann ich mit BIM erreichen?
• Wie sieht es aus beim Bau von Anlagen, beim Netzbetrieb, in der unterirdischen Infrastruktur, im Wasserbau?

Es erwarten Sie Impulsvorträge von
• Frau Prof. Dr. Henriette Strotmann, Lehrstuhl Baubetrieb und Digitaler Bauwerkszyklus (BIM) an der FH Münster, die sich gerade auch aus interdisziplinärer Sicht mit den Mehrwerten von BIM befasst
• Steffen Scharun, Leiter Grundsätze und Entwicklung BIM, DB Netz AG, der uns erklärt, warum sich die DB Netz AG als großer Infrastrukturbetreiber für BIM entschieden hat
• Jamie Mills und Clare Kovacs von BritishWater, die Use Cases aus England vorstellen.
Nach den Impulsvorträgen ist eine Podiumsdiskussion vorgesehen, an der sich auch alle Teilnehmer beteiligen können.

Hier geht es zur Anmeldung:

http://event-einladung.com/TDIWI

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Guinness World Record: world’s largest water treatment plant in Egypt
Uniper prüft Wiederinbetriebnahme des Pumpspeicherkraftwerks Happurg
Umweltorganisationen aus Polen, Tschechien und Deutschland kritisieren Ausbaupläne für die Oder

Passende Firmen zum Thema:

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

Netzinformationssysteme BaSYS – smart IT for smart

Publikationen

Roadmap Automation 2020+

Roadmap Automation 2020+

Autor: Siegfried Behrendt/Markus Winzenick
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Wasser in ausreichender Menge und Qualität sicherzustellen, ist eine der großen weltweiten Herausforderungen. Megatrends werden den Druck, Wasser effizienter zu nutzen, neue Wasserquellen zu erschließen und die Abwasserentsorgung zu verbessern, ...

Zum Produkt

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Modulare Gesamtlösung für dezentrales Wasserrecycling

Autor: Henning Knerr/Katja Einsfeld/Markus Engelhart/Axel Heck/Jean-Christophe Legrix/Andrea Rechenburg/Jürgen Wölle
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2009

Im KOMPLETT-Projekt werden die beiden Abwasserteilströme Grauwasser und Schwarzwasser getrennt aufbereitet mit dem Ziel, eine Verfahrenstechnik zur fast vollständigen Schließung der Wasser- und Stoffkreisläufe zu entwickeln. Mit dem Abschluss ...

Zum Produkt

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren

Autor: Martin Jekel / Christoph Czekalla
Erscheinungsjahr: 2016

Die Aufbereitung von unterschiedlichen Rohwässern zu Trinkwasser ist eine essentielle Aufgabe der sicheren und qualitativ hochwertigen Trinkwasserversorgung. Das Buch „Wasseraufbereitung – Grundlagen und Verfahren“ befasst sich mit den ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03