Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

DEHN tritt UN Global Compact bei: Engagement für Nachhaltigkeit

Kategorie:
Thema:
Autor: Sarah Hofer

DEHN setzt sich seit Jahren intensiv mit Nachhaltigkeit auseinander, was sich auch in der Architektur der Gebäude widerspiegelt - zum Beispiel durch Solarenergie, Gründach, Temperierung mittels Betonkernaktivierung
Quelle: DEHN SE

23. Mai 2024 ǀ DEHN engagiert sich seit vielen Jahren intensiv für Nachhaltigkeit und integriert schrittweise Maßnahmen in allen Unternehmensbereichen. Nun tritt das Unternehmen dem UN Global Compact bei.

„Es ist unsere unternehmerische Verpflichtung, Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu übergeben“, so Dr. Philipp Dehn, CEO der DEHN SE. „Für uns bedeutet das: Wirtschaftliches Wachstum und der Schutz von Ressourcen und Menschen müssen Hand in Hand gehen. Der Beitritt zum UN Global Compact ist der nächste Schritt hin zu einer konsequent nachhaltigen Unternehmensausrichtung.“

Der UN Global Compact: Förderung nachhaltiger Unternehmensentwicklung

Der UN Global Compact ist die weltweit größte internationale Organisation zur Förderung nachhaltiger Unternehmensentwicklung. Ziel ist es, Unternehmen zu nachhaltigen und sozial verantwortlichen Geschäftspraktiken zu ermutigen und die zehn Prinzipien des Global Compact zur Schaffung einer gerechteren und nachhaltigeren Weltwirtschaft umzusetzen. Diese Prinzipien decken Bereiche wie Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung ab. Bereits über 24.000 Unternehmen und Organisationen haben den UN Global Compact unterzeichnet und unterstützen die globale Vision.

Engagement und Verpflichtung im Rahmen des UN Global Compact

Noch vor der offiziellen Selbstverpflichtung hat DEHN verschiedene Maßnahmen zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsprinzipien umgesetzt. Aktuell werden das bisherige Engagement und die laufenden Aktivitäten in einer gruppenweiten Nachhaltigkeitsstrategie gebündelt. Mit dem Beitritt zum UN Global Compact verpflichtet sich DEHN, jährlich über den Fortschritt bei der Umsetzung der zehn Prinzipien und ihre Aktivitäten zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung zu berichten.

“Wir betonen damit unser langjähriges Engagement für nachhaltiges Wirtschaften und verantwortungsvolle Unternehmensführung und verpflichten uns, die zehn Prinzipien des Pakts aktiv zu unterstützen und umzusetzen,” sagt Susanne Horn, Director Corporate Development, die das Thema Nachhaltigkeit im Fokus hat. “Als Teilnehmer dieser unabhängigen und überparteilichen Initiative unter dem Dach der Vereinten Nationen setzen wir uns nicht nur verbal für Nachhaltigkeit ein, sondern nehmen konkrete Maßnahmen und Verpflichtungen zur positiven Gestaltung unserer Zukunft an.”

Die Initiative bietet Mitgliedern Zugang zu einem breiten Netzwerk von Unternehmen, das den Austausch zu Best Practices und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen fördert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Phosphorrückgewinnung als Ressourcenschutz

Autor: Andrea Roskosch / Bettina Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Aufgrund der potenziellen Risiken, die Klärschlamm aus der Abwasserreinigung mit sich bringt, wird der Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung seit vielen Jahren vom Umweltbundesamt gefordert. Im Koalitionsvertrag für die ...

Zum Produkt

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Vorsorgende Leistungen der Wasserversorger für den Gewässer- und Gesundheitsschutz

Autor: Simone Richter / Jörg Rechenberg
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Wasserversorger erbringen in Deutschland über ihre Kernaufgaben hinaus eine Reihe von unverzichtbaren vorsorgenden Leistungen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Diese im Aufgabenprofil der Wasserversorger zu erhalten, ist ein besonderes ...

Zum Produkt

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Multikriterielle Bewertungsverfahren: Kurzbeschreibung und Defizitanalyse (Teil 1)

Autor: Andreas Hein / Peter Lévai / Kristina Wencki
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Einleitung: In den letzten Jahrzehnten hat sich der Fokus der Wasserwirtschaft stetig gewandelt. Nicht zuletzt bedingt durch die Nachhaltigkeitsdebatte besteht das Ziel der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung längst nicht mehr in der reinen ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-wasser.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: