Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

900.000 neue Wohnungen in den Niederländen: Rechtzeitige Verfügbarkeit von genug Trinkwasser muss gewährleistet sein

Kategorie:
Thema:
Autor: Patricia Santos

900.000 neue Wohnungen in den Niederländen: Rechtzeitige Verfügbarkeit von genug Trinkwasser muss gewährleistet sein

12. April 2022 | Im März übermittelte der niederländische Minister für Wohnungswesen und Raumordnung Hugo de Jonge die Nationale Wohnungs- und Bauagenda und das Wohnungsbauprogramm an das Unterhaus des Parlaments. Das vorgeschlagene Programm konzentriert sich auf die große Herausforderung des Wohnungsbaus, stellt aber zu Recht fest, dass es auch große Herausforderungen in Bezug auf Wasser und Boden gibt. Bis 2030 sollen 900.000 neue Wohnungen entstehen. Vewin, die niederländische Vereinigung der Wasserversorger, stellt die rechtzeitige Verfügbarkeit von ausreichend Trinkwasser für all diese neuen Wohnungen in Frage.

Im Koalitionsvertrag ist festgelegt, dass Wasser und Boden eine Leitfunktion für die räumliche Entwicklung haben sollen. The national association of water companies in the Netherlands, Vewin, sieht große Herausforderungen darin, die rechtzeitige Verfügbarkeit von ausreichend Trinkwasser für all diese neuen Wohnungen zu gewährleisten. Aus diesem Grund halten es die Trinkwasserunternehmen für unabdingbar, dass das Trinkwasser bei der weiteren Ausarbeitung der Nationalen Wohnungs- und Bauagenda und des Wohnungsbauprogramms umfassend berücksichtigt wird.

Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit

Wasser aus dem Wasserhahn zu trinken, scheint selbstverständlich zu sein, ist es aber nicht. Die Verfügbarkeit und Qualität der Quellen – Grundwasser und Oberflächenwasser – stehen unter zunehmendem Druck. Das Wassersystem stößt aufgrund von Dürre, Versalzung und einer steigenden Nachfrage nach Wasser durch eine wachsende Wirtschaft und Bevölkerung an seine Grenzen. Um diese große Herausforderung im Wohnungsbau zu bewältigen, muss die rechtzeitige Verfügbarkeit von Trinkwasser in ausreichender Menge und guter Qualität gewährleistet sein. Derzeit gibt es keinerlei Garantie dafür, dass die Wasserversorgungsunternehmen in der Lage sein werden, diese Nachfrage zu befriedigen.

Raum und Schutz für Trinkwasserquellen

Dies kann nur erreicht werden, wenn mehr Anstrengungen unternommen werden, um neue Trinkwasserquellen auszuweisen und zu schützen, und wenn die Wasserversorgungsunternehmen den nötigen Freiraum erhalten, um diese Quellen tatsächlich zu nutzen. Zudem braucht es schnellere Genehmigungen und mehr finanziellen Spielraum für Investitionen in neue Produktions-, Reinigungs- und Vertriebskapazitäten. Die Trinkwasserversorgung muss von Anfang an ein integraler Bestandteil des Wohnungsbaus sein. Ebenso sollte als Grundsatz gelten, dass Wasser die Raumplanung leitet. Die Verfügbarkeit von Trinkwasserquellen muss Teil der Planungen sein, und damit auch des angekündigten „obligatorischeren“ Wassertests.

Nachhaltiges Bauen

Ein bewusster Umgang mit (Trink-)Wasser ist unerlässlich. Im Trinkwassersektor ist es daher notwendig, nachhaltige wassersparende Techniken und Innovationen zu fördern, um den Durchschnitts- und Spitzenverbrauch zu senken und die Rückhaltung und (Wieder-)Verwendung von (Regen-)Wasser zu verbessern. In diesem Punkt befürwortet Vewin ein finanzielles Anreizsystem seitens der nationalen Regierung.

Weitere Informationen (auf Niederländisch und Englisch): www.vewin.nl

Das könnte Sie auch interessieren:

DWA-Präsidentschaft: Wiederwahl von Uli Paetzel
The water bank
Earthshot Prize: Making the impossible possible

Passende Firmen zum Thema:

Keller & Hahn Brunnenbau GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenbau, Quellfassungen,

ETSCHEL BRUNNENSERVICE GMBH

Thema: Wassergewinnung

Home of the JET Master

pigadi GmbH

Thema: Wassergewinnung

Brunnenservice Büro Süd: +49 9264 989 098 Büro NRW +49 2041 3805

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Schwarz gefärbte Biofilme an Trinkwasserauslaufarmaturen

Autor: Guido Heinrichs / Gerhard Haase / Carsten K. Schmidt / Iris Hübner
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Seit einigen Jahren wird aus verschiedensten Versorgungsgebieten in ganz Deutschland punktuell über das Auftreten schleimiger, schwarzer Beläge an Strahlreglern, Duschköpfen und WC-Spülkästen in Trinkwasserhausinstallationen berichtet, ohne ...

Zum Produkt

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Ist das Programm “Reine Ruhr” des Landes NRW für die Trinkwasserversorgung aus der Ruhr zukunftsweisend?

Autor: Dirk Schoenen
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2010

Aus der Ruhr werden mehr als 5 Millionen Menschen im Ruhrgebiet und in den angrenzenden Regionen mit Trinkwasser versorgt. Gleichzeitig nimmt die Ruhr die Abwässer einer stark industrialisierten Region mit mehr als 2 Millionen Einwohnern auf. Die ...

Zum Produkt

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03