Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Sonstiges
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Leitung oder Flasche?

Rund um die Uhr wird es frei Haus geliefert – sofort und on demand, einwandfrei und unschlagbar günstig: Trinkwasser. Im Sommer rückt das Lebensmittel Nr. 1 wieder in den Fokus.

von | 27.07.16

Leitung oder Flasche? Der Preis spricht fürs Leitungswasser, die Qualität nicht dagegen.

Die einfache Verfügbarkeit und der niedrige Preis machen das Leitungswasser mehr und mehr zum attraktiven Konkurrenten der diversen Tafel-, Mineral- und Heilwässer aus der Glas- und Plastikflasche. Nach einer im Juni veröffentlichten repräsentativen forsa-Umfrage trinken genau zwei Drittel der Deutschen regelmäßig Leitungswasser. Die Gründe sind vor allem praktischer Natur: Eine Mehrheit von 80 Prozent gab an, Leitungswasser aus Bequemlichkeit zu trinken, 47 Prozent möchten dadurch Kosten sparen.

Am liebsten prickelnd

Auftraggeber der Umfrage waren nicht die Wasserversorger, sondern ein Anbieter mit ähnlichen Interessen: der Wassersprudler-Hersteller SodaStream. Glücklicherweise bestätigten die 1006 befragten Bundesbürger im Alter ab 18 Jahren dann auch zu 60 Prozent, dass sie ihr Wasser am liebsten „medium“ oder „spritzig“ trinken. 12 Prozent, so die weiteren Ergebnisse, nutzen einen Wassersprudler.

2.500 Liter zum Preis von neun

Dass Sparsamkeit neben Bequemlichkeit ein durchaus stimmiges Argument für das Leitungswasser ist, bestätigt auch der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) in seinem Faktencheck Wasserpreise: Geht man von einem realistischen Preis von fünf Euro für einen Kasten Mineralwasser aus, erhält man dafür zwölf Flaschen zu je 0,75 Liter, also neun Liter Wasser. Für die gleichen fünf Euro, so die Rechnung des VKU, strömen aus dem Wasserhahn knapp 2.500 Liter Wasser – rund um die Uhr, immer frisch und hygienisch einwandfrei.

Einwandfrei – bis zum Hausanschluss

Dabei sollte ein Aspekt in der Kommunikation nicht unerwähnt bleiben: Der Wasserversorger kann nur dort Qualität garantieren, wo er zuständig ist. Um die Hausinstallation muss sich der Wassertrinker dann schon selbst kümmern. Logisch: Wer würde auch ein schlecht gespültes Glas dem Mineralbrunnen oder Getränkehändler zum Vorwurf machen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Zukunft des Floating-PV: Unerschlossenes Potenzial und notwendige Anpassungen
Zukunft des Floating-PV: Unerschlossenes Potenzial und notwendige Anpassungen

Schwimmende Photovoltaik-Anlagen auf künstlichen Gewässern bieten in Deutschland ein enorm ungenutztes Potenzial für die Solarenergie. Laut einer aktuellen Analyse könnten bei gelockerten Einschränkungen bis zu 45 Gigawatt Peak an PV-Leistung auf den vorhandenen Gewässerflächen installiert werden, weit mehr als bisher realisiert. Die Studie zeigt, wie durch Anpassungen der Regulierungen und die Nutzung bislang unberücksichtigter Flächen der Ausbau der Floating-PV-Technologie massiv gesteigert werden könnte.

mehr lesen
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle
Zebrafisch enthüllt Geheimnisse der Blutzuckerregulation und Vitamin B6 Rolle

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Nikolay Ninov am Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) hat entdeckt, dass eine spezielle Gruppe von „First Responder Zellen“ in der Bauchspeicheldrüse entscheidend für die Blutzuckerregulation ist. Ihre Forschungen am Zebrafisch, dessen Bauchspeicheldrüse ähnlich wie die des Menschen funktioniert, wurden in der Fachzeitschrift „Science Advances“ veröffentlicht und könnten zur Entwicklung besserer Diabetestherapien beitragen.

mehr lesen
Schiffswelten – Der Ozean und wir
Schiffswelten – Der Ozean und wir

Wie schwimmt ein Schiff? Wie ist es konstruiert? Was gehört alles zu einem Schiff? Was macht ein Schiff mit dem Meer? Und wie gewinnt Forschungsschifffahrt Wissen aus dem Meer?

mehr lesen
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck
Von Süden nach Norden: Ein Radmarathon für den guten Zweck

Gerhard Groß, Außendienstmitarbeiter und begeisterter Radfahrer, nimmt eine außergewöhnliche Herausforderung an: In nur acht Tagen fährt er über 1.200 km vom südlichsten bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Angetrieben von seiner Leidenschaft und dem Wunsch zu helfen, sammelt er Spenden für Sternstunden e.V., um Kinderprojekte zu unterstützen.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Hermann Sewerin GmbH

Thema: Netze

Technologien für die

Pipetronics GmbH & Co. KG

Branchen: Rohrleitungen
Thema: Netze

Niederlassung Rhein-Ruhr Produktbereich: Rohrinnendichtsysteme

Weber-Ingenieure GmbH

Branchen: Beratende Ingenieure
Themen: Abwasserbehandlung | Netze

Abwasserbehandlung, Baumanagement, Infrastruktur und Stadtentwässerung, Ingenieurbau, Konversion und Abfall, Technische Ausrüstung, Wasserbau,

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03