Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasser & Abwasser
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

Mehr als tausend Worte

Kategorie:
Autor: Jonas Völker

Mehr als tausend Worte

Zum 60-jährigen Bestehen ihres Regelwerks sucht die DWA die besten Fotos, die den Umgang mit den Arbeits- und Merkblättern dokumentieren – frei nach dem Motto „Ein Bild sagt mehr als tausend Regeln“. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wasser- und Abfallbranche können sich beteiligen. Gefragt sind Fotos, die zeigen, in welchen Tätigkeitsfeldern das Regelwerk zum Einsatz kommt. Die Bilder sollen zum Beispiel verdeutlichen, wie mit Hilfe der technischen Vorgaben geplant, gebaut oder berechnet wird, an welchem Ort man meistens damit arbeitet oder wo es aufgehoben wird – im Regal, in der Bibliothek, nur noch digital oder vielleicht auch als Untersetzer für den Kaffee? Die Einsendungen werden nach einer groben Vorauswahl durch die DWA-Jury ab Januar 2017 mit einer freien Onlineabstimmung bewertet. 

Einladung nach Berlin

Der Gewinner erhält eine Einladung zur DWA-Bundestagung 2017 nach Berlin, auch die Preisträger auf dem zweiten bis zehnten Platz gehen nicht leer aus. Die besten Motive werden auf der DWA-Homepage zu sehen sein. Die Fotos können noch bis zum 31. Dezember 2016 per Mail eingesandt werden. Die Dateien müssen im JPG-Format vorliegen und dürfen eine Größe von zehn Megabyte nicht überschreiten. Infos zum Wettbewerb gibt es auch hier. Mit der Einsendung der Fotos erhält die DWA das Recht, die Fotos für ihre Homepage, andere Veröffentlichungen, Werbeflyer oder Twitter zu nutzen. Sollten auf den Bildern Personen zu sehen sein, müssen sich diese mit einer eventuellen Veröffentlichung einverstanden erklären.

Das könnte Sie auch interessieren:

Investitionen in den Umweltschutz steigen stetig
Berliner Wasserbetriebe starten Bau einer Klärschlammverwertungsanlage
Weltwasserkonferenz in Kopenhagen

Passende Firmen zum Thema:

Publikationen

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03